au pair

Rishee: Mein Au Pair Aufenthalt in der Türkei

von Rishee on Mar 09, 2020
Au Pair in der Türkei werden - Rishees Erfahrung
Eine Gastfamilie zu finden, war nicht leicht für mich. Ich brauchte drei Jahre, um eine passende Familie zu finden. Ja, ihr habt richtig gehört, drei Jahre. Ich habe sogar meinen Account nach einiger Zeit gelöscht, da ich dachte, das Au-Pair-Daseinsei nichts für mich. Aber ich war so entschlossen, also habe ich wieder ein Konto errichtet.
 
Nachdem ich einen Monat lang wieder ein Konto hatte, fügte mich eine Familie als ihren Favoriten hinzu. Nach einer Woche erhielt ich eine Nachricht von dieser Gastfamilie, die mir grundlegende Fragen stellte und mich über Skype interviewen wollte. Also führten sie das Interview durch und sagten mir, ich solle eine Woche auf ihre Entscheidung warten. Nach einer langen Woche des Wartens trafen sie schließlich die Entscheidung, mich zu ihrem Au Pair zu machen. Sie halfen mir bei der Bearbeitung all meiner Dokumente hier auf den Philippinen und sie übernahmen sogar alle Kosten. Nach 2 Monaten der Bearbeitung meines Arbeitsvisums war alles bereit.
 
Am 30. September 2019 trat ich einen Fuß in dieses wunderschöne, erstaunliche Land - Istanbul, Türkei. Ich bin jetzt seit 4 Monaten bei der Familie, und ich würde sagen, sie waren die perfekte Familie für mich! Sie haben mich als Teil ihrer Familie behandelt. Sie sind sehr verständnisvoll in Bezug auf meine Kultur und meinen Lebensstil, besonders was das Essen betrifft. Sie haben mich mit allem versorgt, was ich brauche - buchstäblich alles, sogar mit persönlichen Dingen. Sie nehmen mich überall hin mit und zeigen mir Orte hier in Istanbul. Wir durften sogar Marokko für einen Familienurlaub besuchen. Sie haben zwei reizende Kinder, 7 Jahre und 19 Monate alt.
 
An alle Au Pairs, die noch keine Gastfamilie gefunden haben, gebt nicht auf. Die richtige Familie wird zur richtigen Zeit zu dir kommen. Ihr müsst nur geduldig und ausdauernd sein. Ich habe lange Nächte damit verbracht, eine Gastfamilie zu suchen, und jetzt habe ich endlich die perfekte Familie für mich gefunden. Wenn ihr also jemals aufgeben wollt, dann macht es nicht. Machts es einfach nicht. Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Aber ich muss euch sagen, dass es bei einem Au Pair nicht nur darum geht, ins Ausland zu reisen. Es geht darum, eine neue Kultur, einen neuen Lebensstil und natürlich eine größere Verantwortung zu begrüßen. Es geht nicht nur darum, sich um die Kinder zu kümmern - es geht darum, mit ihnen Erinnerungen zu schaffen und zu sehen, wie sie mit dir wachsen. Es geht auch darum, dass ihr singt, zeichnet, tanzt und sie auf jede erdenkliche Art und Weise unterhalten könnt. Ja, es mag eine Herausforderung sein, aber es kann auch sehr lohnend sein. Ihr werdet lernen, verantwortungsbewusster, geduldiger, verständnisvoller und liebevoller zu sein. Also, da habt ihr es, die besten Wünsche und viel Glück für alle meine Co-Au Pairs da draußen! 
 
Lovelots,
Rishee.

Mach es wie Rishee! Klicke hier, um deine Suche nach einer passenden Gastfamilie zu beginnen:

Gedanken...
Schreiben Sie einen Kommentar:
Schließen Sie sich unserer Platform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können: