Mitgliedsnummer 2194302

Nationalität deutsch | Mehr ⇩

Vor- und Zuname Paula

Ort/Region/Land Beverungen/ Nordrhein-Westfalen

Land Deutschland

Start Jun. 2023 - Aug. 2023

Aufenthaltslänge 8-24 monate

Gute Sprachkenntnisse in Englisch (C2), Spanisch (B1), Französisch (B1), Deutsch (Muttersprache)

Letzter Login Vor 23 Stunden

Möchten Sie Paula kontaktieren?

Kommen Sie zu uns, wenn Sie noch kein Konto bei AuPair.com haben
und sehen Sie sich das Profil an. Wenn Sie schon ein Konto haben, Anmeldung um Nachrichten an Ihre Favoriten zu schicken.
1
Profil von 1 Kandidaten als Favorit hinzugefügt in den letzten 3 Wochen
16
16 Gastfamilienbesuche in den letzten 3 Wochen.
100%
Antwortrate - sehr aktiv im Antworten

Brief an die Gastfamilie

Hallo, ich bin Paula aus Deutschland und möchte als Au Pair ins Ausland gehen. Ich hoffe, dieser Brief gibt Ihnen genügend Informationen über mich als Person, um zu entscheiden, ob ich die richtige Person für Sie bin.

Ich bin übrigens voll geimpft. :) Ich habe Anfang dieses Jahres meine Auffrischungsimpfung bekommen und hatte immer noch kein Covid.

Zunächst möchte ich mich vorstellen und Ihnen ein wenig aus meinem Leben erzählen. Ich wurde am 4. März 2004 in Hannover (einer größeren Stadt in Norddeutschland) als Tochter meiner Eltern Oliver und Jessica geboren. Etwa anderthalb Jahre später wurde meine kleine Schwester geboren. Sie heißt Emma und wir waren als Kinder unzertrennlich und haben immer noch eine sehr gute Bindung. Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich ungefähr sechs Jahre alt war. Meine Mutter, meine Schwester und ich zogen dann in eine kleinere Stadt. Dort besuchte ich die Grundschule und teilweise das Gymnasium. In der siebten Klasse zogen wir in ein Dorf in der Nähe des Geburtsortes meiner Mutter. Dort lernte sie meinen Stiefvater namens Dirk kennen. Dirk hat sechs Kinder und ich bin praktisch mit ihnen aufgewachsen. Sie leben bei ihrer Mutter, besuchen sie aber jedes zweite Wochenende. Sie heißen Lina (11), Lennert (13), Finn (15) und Jen (17). Ich war immer der Älteste und übernahm viel Verantwortung für sie und babysittete sie ziemlich viel.
Mein Vater hat 2019 wieder geheiratet und sie haben eine kleine Tochter namens Luisa, die 2020 geboren wurde. Trotz der Entfernung zwischen uns besuche ich sie ziemlich oft. Ich genieße wirklich, sie zu babysitten, und sie ist wirklich nett.
Meine Mutter arbeitet als Krankenschwester und mein Stiefvater verdient seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Photovoltaikanlagen. Er ist auch ziemlich berühmt dafür, dass er eine Person der Öffentlichkeit ist, die gegen Atommüll in unserer Region demonstriert hat. Mein richtiger Vater arbeitet bei vielen Banken und meine Stiefmutter ist derzeit noch zu Hause bei ihrer kleinen Tochter. Sie arbeitet normalerweise an einer Universität in Hannover.

Ich habe mich entschieden, nach der Schule in ein fremdes Land zu gehen, um etwas anderes zu erleben und Erinnerungen zu sammeln, bevor ich zur Universität gehe, wo ich Jura und Politik studieren möchte. Am liebsten würde ich irgendwann in London studieren.

Das ist einer der vielen Gründe, warum ich mich entschieden habe, ins Ausland zu gehen, aber ich mochte auch immer die Länder, die Sprachen und auch viele andere Dinge, die ich nicht alle aufzählen kann. Ich habe mich sehr gut über die Länder informiert und es gefällt mir sehr. Als Kind habe ich meine Eltern immer angefleht, mich dorthin zu bringen, aber meine Mutter spricht nicht sehr gut Englisch, aber meine Schwester und ich waren es immer. Da ich all die Jahre zuvor keine Gelegenheit dazu hatte, habe ich mich entschlossen, Ende 2022 mit einem sehr guten Freund nach Cardiff zu einem Konzert zu gehen.

Ich spreche fließend Deutsch, fast fließend Englisch, spreche Französisch und Russisch auf Schulniveau und lerne derzeit Spanisch. In meiner Freizeit habe ich ein wenig Walisisch aufgeschnappt und versuche es immer noch zu lernen. Ich genieße es wirklich, neue Sprachen zu lernen, und ich versuche immer, mehr zu lernen.
In meiner Freizeit lese ich ziemlich viel. Ich lese viel klassische Literatur und führe gern intellektuelle Gespräche darüber und über andere Themen.

Nachdem ich Ihnen etwas über mein Leben erzählt habe, möchte ich über meine Referenzen und meine Persönlichkeit sprechen.
Ich habe mit 13 Jahren begonnen, mit Kindern zu arbeiten, als ich meine Jugendausbildung begann. Dazu gehört, dass ich lernen muss, mich um große Gruppen von Kindern im Alter von 1 bis 18 Jahren zu kümmern. Die Ausbildung dauerte zwei Wochen meiner Osterferien 2018 und ein paar Wochenenden davor und danach. Die Ausbildung umfasste viele Seminare, in denen wir über „Erste Hilfe für Kinder und Erwachsene“, „Hygiene“, „Kampf und verärgerte Kinder beruhigen“, „Erziehung“ und viele weitere nützliche Fähigkeiten lernten. Ich würde sagen, dass ich durch die Betreuung anderer Kinder etwa 1000 Stunden und durch meine Geschwister unendlich viel gewonnen habe.
Die Ausbildung wurde von der evangelischen Kirche bezahlt, für die ich mich freiwillig gemeldet hatte. Es hat sich als nützlich erwiesen, weil ich letztes Jahr mit der Jugendgruppe der katholischen Kirche einen Campingausflug gemacht habe.
Ich habe die Arbeit mit diesen Kindergruppen sehr genossen, aber leider musste ich wegen der Schule aufhören. Ich hatte einfach keine Freizeit mehr, aber trotzdem war es eine tolle Erfahrung.
Wie Sie sehen, liebe ich Kinder sehr und das war ein weiterer wichtiger Faktor für mich, Au Pair zu werden.

Ich kann ziemlich gut kochen und backen, weshalb ich manchmal für meine Schwester und mich koche, wenn unsere Eltern spät arbeiten müssen. Wir hatten in unserem Haushalt immer diese Vereinbarung, dass wir im Haushalt helfen müssen, weshalb ich fast alles machen kann. Es war die Idee meiner Mutter, unabhängig zu werden, und es hat uns wirklich geholfen (glaube ich). Ich habe einen Führerschein und spiele manchmal Chauffeur für meine kleinen Geschwister.

Ich hoffe, Sie haben mich jetzt etwas besser kennengelernt und wenn Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, sie zu stellen. Ich bin damit einverstanden, in einem Dorf oder einer Stadt zu leben. Die Größe ist eigentlich egal. Ich habe Erfahrung darin, in großen Städten und in kleinen Dörfern zu leben, also ist beides kein Problem für mich.

Vielen Dank dafür, meinen Brief zu lesen, und ich hoffe, bald von Ihnen zu hören. :)

P.S. Ich hatte früher zwei Katzen und wir besitzen sie derzeitein Hund. Ich habe also mit keinem oder keinem Tier ein Problem. :)
Mehr ⇩

Betreuungserfahrungen

Ich habe schon immer gerne mit Kindern gearbeitet und denke, dass es auch eine gute Gelegenheit ist, mich selbst besser kennenzulernen. Es ist auch eine großartige Erfahrung, die man vor der Universität machen kann.
Mehr ⇩

Weitere Bilder

Persönliche Daten

Bist du vollständig gegen Covid-19 geimpft? - JaNicht-RaucherHat einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert - JaKann gut schwimmen - JaKann Fahrrad fahren - Ja

Kann gut schwimmen

Kann Fahrrad fahren

Hat einen Führerschein Ja, mit Erfahrung

Hat Geschwister

Hat einen gültigen Reisepass

Nicht-Raucher

Hat einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert

Aktuelle Beschäftigung Student

Bildung Gesamtschule

Sprachkenntnis

Deutsch: Muttersprache, Seit 18 Jahre
Englisch: (C2) Annährend muttersprachliche Kenntnisse, Seit 13 Jahre
Spanisch: (B1) Fortgeschrittene Sprachverwendung, Seit 2 Jahre
Französisch: (B1) Fortgeschrittene Sprachverwendung, Seit 6 Jahre
Italienisch: (A1) Anfänger, Seit 1 Monate

Sport  Track and Field, Horseback riding, Yoga

Religion Christlich

Für das Au Pair ist Religion Unwichtig

Spezielle Ernährungsweise Keine

Sonstige Krankheiten oder Allergien: No

Auskunft über COVID-19

Warst du mit Covid-19 infiziert?  Ja

Wenn ja, wann hast du dich infiziert?  Jun. - 2022

Hast du ein Zertifikat über die Covid-19-Infektion?  Ja

Bist du vollständig gegen Covid-19 geimpft?  Ja

Name des Impfstoffs  Pfizer/BionTech

Mehr ⇩

Job-Präferenzen

Würde für zusätzliche Bezahlung mehr arbeiten - JaWürde bei einer Familie mit Haustieren leben - JaWürde Haustiere betreuen - Ja

Gewünschtes Zielland Italien, Frankreich, Neuseeland, USA & Großbritannien

Bevorzugte Gegend Großstadt, Vorort, Stadt, Dorf, Ländlich

Aufenthaltslänge 8-24 monate

Frühester Beginn Jun. 2023

Spätester Beginn Aug. 2023

Würde bei einer Familie mit Haustieren leben

Würde für zusätzliche Bezahlung mehr arbeiten

Würde Haustiere betreuen

Gewünschtes Alter der zu betreuenden Kinder 0-1, 1-5 Jahre, 6-10 Jahre, 11-14 Jahre, 15 Jahre+

Erfahrung in der Kinderbetreuung in den letzten 24 Monaten (in Std.) 200 - 500

Anzahl der Kinder, die das Au Pair maximal betreuen würde 2

Ist bereit, mit einem allein erziehenden Elternteil zu leben Ja, mit Mutter o. Vater

Würde Kinder mit Behinderung betreuen

Würde Erwachsene mit Behinderung betreuen

Bevorzugte Altersgruppe der SchülerInnen

Mehr ⇩

Über mich:

Kommen Sie zu uns, wenn Sie noch kein Konto bei AuPair.com haben
und sehen Sie sich das Profil an. Wenn Sie schon ein Konto haben, log in um Nachrichten an Ihre Favoriten zu schicken.