au pair

Au Pair in Deutschland: Visum und Informationen

Au Pairs, die nicht aus der EU kommen, müssen bei der deutschen Botschaft in ihrem Heimatland ein Visum beantragen, bevor sie nach Deutschland kommen.

Die Länge des Aufenthalts hängt von der Vereinbarung mit der Gastfamilie ab und sollte im Au Pair Vertrag erwähnt werden. Die Dauer des Au Pair Programms sollte mindestens 6 Monate betragen.
Au Pair Visum Deutschland

Au Pair Visum

Junge Menschen von 18 bis 26 Jahren können ein Au Pair Visum für Deutschland beantragen. Dafür müssen sie zunächst eine Gastfamilie finden und einen Termin bei der deutschen Botschaft vereinbaren.

Schritt für Schritt zum Visum

1. Reisepass

Au Pairs brauchen einen gültigen Reisepass, der während des gesamten Aufenthalts gültig ist. Sie müssen das Original und eine Kopie mit zur Botschaft nehmen. 
 

2. Au Pair Vertrag

Die Gastfamilie muss dem Au Pair den unterschriebenen Vertrag schicken. Stellt sicher, dass alle wichtigen Punkte, wie die Arbeitszeiten und das Taschengeld darin enthalten sind. 
 

3. Termin und Antragsformular

Das Au Pair lädt das Antragsformular auf der Website der deutschen Botschaft herunter und füllt es vollständig aus.
 

4. Sprachzertifikat

In den meisten Fällen muss das Au Pair Deutschkenntnisse auf dem Level A1 vorweisen können. Dafür braucht es ein offizielles Zertifikat, wie z.B. das Goethe Zertifikat. 
 

5. Motivationsschreiben

Einige deutsche Botschaften, verlangen ein Motivationsschreiben, in dem das Au Pair erklärt, warum es nach Deutschland möchte. 
 

6. Einladungsbrief

Die Kandidaten brauchen in den meisten Fällen ein Einladungsschreiben der Gastfamilie, in welchem die Aufgaben des Au Pairs erklärt werden. Eine Vorlage dazu findest Du hier.
 

7. Krankenversicherung

Die Au Pairs müssen eine Bestätigung über die private Krankenversicherung in Deutschland vorlegen. Die Kosten dafür werden von der Gastfamilie getragen. 

Zusätzliche Informationen

  • Au Pairs erhalten zunächst ein Visum für 90 Tage und müssen dies in Deutschland gegen eine Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr eintauschen. Dafür muss sich das Au Pair zuerst beim Einwohnermeldeamt registrieren und dann bei der Ausländerbehörde. Au Pairs aus Australien, Israel, Neuseeland, Kanada, Japan, Südkorea und den USA können auch ohne Visum nach Deutschland reisen und können hier die Aufenthaltsgenehmigung beantragen. 
  • Nicht vergessen, dass das Visum keine Arbeitserlaubnis ist. Das Au Pair darf keinen anderen Job ausüben. 
  • Deutsche Botschaften raten dazu, das Visum etwa zwei Monate vor der geplanten Ausreise zu beantragen. Der Visumsprozess dauert etwa 4 bis 8 Wochen.
  • Bürger aus Australien, Chile, Neuseeland, Kanada, Japan, Taiwan, Südkorea und Hong Kong können eventuell auch ein Working Holiday Visum beantragen. 
 


Au Pair in Deutschland: Programmübersicht
Au Pair in Deutschland: Programmübersicht weiter »
Au Pair in Deutschland: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in Deutschland: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »
Au Pair in Deutschland: Versicherung und Vertrag
Au Pair in Deutschland: Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Deutschland: Voraussetzungen
Au Pair in Deutschland: Voraussetzungen weiter »
Au Pair Programm: Gastfamilie in Deutschland werden
Au Pair Programm: Gastfamilie in Deutschland werden weiter »
Die schönsten Städte in Deutschland für ein Au Pair
Die schönsten Städte in Deutschland für ein Au Pair weiter »