au pair

Au Pair in Frankreich: Versicherung und Vertrag

Es ist wichtig, sich vor dem Au Pair Aufenthalt zu zwei Dingen Gedanken zu machen:

In diesem Artikel findest Du mehr Informationen zu diesen Themen.
 
Au Pair Versicherung Frankreich

Auf dieser Seite geben wir dir alle wichtigen Informationen zum Au Pair Vertrag und zur Versicherung in Frankreich. 

Der Au Pair Vertrag

Frankreich gibt keinen spezifischen Vertrag für den Au Pair Aufenthalt vor. Deshalb könnt ihr unseren Au Pair Vertrag verwenden. Der Teilnehmer und die Gastfamilie müssen diesen unterschreiben. Das Au Pair muss diesen zur Beantragung des Visums in der Botschaft mitbringen. Das Dokument sollte folgende Punkte beinhalten: 
 

Kündigung des Vertrags

Manchmal kommen Au Pairs und Gastfamilien nicht miteinander zurecht oder haben Probleme, die scheinbar nicht zu lösen sind. In diesem Fall haben beide Seiten die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen. 
 
Sobald sie sich dazu entschlossen haben, die Kooperation zu beenden, hat die Familie zwei Wochen Zeit, ein neues Au Pair zu finden und das Au Pair hat umgekehrt zwei Wochen Zeit, eine neue Gastfamilie zu finden. Während dieser Zeit bleibt das Arbeitsverhältnis weiter bestehen. Wenn das Au Pair ein Visum für Frankreich braucht und keine neue Gastfamilie findet, muss es zurück in sein Heimatland. 

Die Au Pair Versicherung

Die Sozialversicherung (Securité Sociale) kümmert sich auch um die Krankenversicherung in Frankreich und kann bis zu 80 % der Krankenhauskosten abdecken. Bürger der EU haben einen Vorteil durch die Europäische Krankenversicherung, welche ein paar Leistungen abdeckt. Au Pairs aus anderen Ländern müssen unbedingt eine private Krankenversicherung abschließen. 

Krankenversicherung für EWR Bürger in Frankreich

Die Teilnehmer aus EWR Ländern profitieren von der französischen Krankenversicherung, wenn sie die Europäische Krankenversicherungskarte haben. Das Au Pair muss diese vor der Abreise im Heimatland beantragen. 
Es ist besonders wichtig, dass sich Au Pairs bei Ihren Versicherungen erkundigen, da die Leistungen, die abgedeckt werden, von dem Zeitraum, des Versicherungsanbieters und der Art der Versicherung (Familienversicherung etc.) abhängig ist. 
 
Die Leistungen sind von Land zu Land verschieden. In Frankreich deckt die EHIC keine private Behandlung ab. Um zusätzliche Kosten zu vermeiden muss das Au Pair durch eine französische Krankenversicherung (Conventionné) abgedeckt sein. Conventionné praktizierende fallen in eine der folgenden Kategorien: 
 
  • Secteur 1: conventionné Ärzte die die offizielle Sozialversicherungssumme verlangen. 
  • Secteur 2: conventionné Ärzte, die eine zusätzliche Gebühr zu der offiziellen Summe verlangen. 
Französische Gastfamilien müssen ihr Au Pair bei der URSSAF und der Sozialversicherung registrieren. Damit erhalten die Teilnehmer eine Sozialversicherungsnummer. In jedem Fall rät AuPair.com dazu eine zusätzliche Reiseversicherung, die auch eine Haftpflicht- und Unfallversicherung umfasst, abzuschließen. 

Krankenversicherung für Nicht-EWR-Bürger in Frankreich

Teilnehmer aus Ländern, die nicht zur Europäischen Union gehören, brauchen eine private Krankenversicherung, deren Kosten von der Gastfamilie getragen werden. Die entsprechenden Arrangements sollten vor der Reise gemacht werden, da die Grenzkontrolle womöglich auch nach diesen Dokumenten fragt.

Autoversicherung und Führerschein

Wenn der Teilnehmer während des Aufenthalts Autofahren muss, braucht er einen gültigen Führerschein der EU. Der Teilnehmer kann für eine unbegrenzte Zeit fahren, solange keine Strafen vorhanden sind, er mindestens 18 Jahre alt ist und sich an medizinische Vorgaben (z.B. Brillen) hält. 
 
Wenn das Au Pair einen Führerschein hat, der nicht aus der EU ist, darf es höchstens ein Jahr damit in Frankreich fahren, solange die folgenden Kriterien erfüllt sind: 
  • Der Führerschein wurde im Heimatland des Au Pairs ausgestellt
  • Das Au Pair ist älter als 18
  • Dem Führerschein muss eine beglaubigte Übersetzung oder ein Internationaler Führerschein beiliegen. 
  • Der Teilnehmer hält sich an alle medizinischen Vorgaben (z.B. Brillen)
Der Teilnehmer sollte sicherstellen, dass die Versicherung auch Verkehrsunfälle abdeckt. Sprich deshalb mit der Gastfamilie über die Nutzung des Autos. 
 


Programm Informationen für Au Pairs in Frankreich
Programm Informationen für Au Pairs in Frankreich weiter »
Au Pair in Frankreich: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in Frankreich: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »
Au Pair in Frankreich: Voraussetzungen
Au Pair in Frankreich: Voraussetzungen weiter »
Au Pair in Frankreich: Informationen zum Visum
Au Pair in Frankreich: Informationen zum Visum weiter »
Programm Informationen für Gastfamilien in Frankreich
Programm Informationen für Gastfamilien in Frankreich weiter »
Au Pair Tour Frankreich: Die schönsten Orte
Au Pair Tour Frankreich: Die schönsten Orte weiter »

AuPair.com

Tel: +49 (0) 221 310 61 840
Wir sind erreichbar: Mo-Fr 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr CET
Fax: +49 (0) 221 921 3049
Email: info@aupair.com
Kontakt