au pair

Au Pair in den USA werden: Voraussetzungen

Du kannst nur mithilfe einer legalen, von der US-Regierung anerkannten Au Pair Agentur Au Pair in den USA werden. Da wir eine Partneragentur in den USA haben, können wir Au Pairs dabei helfen, in die USA zu reisen.
 
Wenn Du dich bei uns registrierst helfen wir dir bei der Bewerbung. Du kannst das J-1 Visum nur mit einer Agentur erhalten, also bist Du bei uns in den richtigen Händen!
Au Pair USA Voraussetzungen
Bist Du an den verschiedenen Kulturen in den USA interessiert? Diese sind nämlich unterschiedlich in Nordstaaten und Südstaaten, an Westküste und Ostküste. Es gibt eine große Varietät von Menschen in den verschiedenen Staaten. Deshalb ist es eine tolle Möglichkeit, in einem Jahr wenigstens ein paar dieser Menschen kennenzulernen. 
 
Die Regeln für ein Au Pair in den USA sind für jeden die gleichen. Du kannst nur dort hingehen, wenn du dich bei einer lokalen Agentur bewirbst, die mit einer amerikanischen Agentur zusammenarbeitet.  Da wir eine Partneragentur in San Francisco haben, ist es uns möglich, Au Pairs nach Amerika zu vermitteln. 
 
Wenn du dich bei uns registrierst und du dir zu 100% sicher bist, dass du Au Pair in den USA werden willst, helfen wir dir mit der Bewerbung und allem, was erledigt werden muss, um als Au Pair nach Amerika zu gehen. Die einzige Möglichkeit für dich, das J-1 Visum zu erhalten, ist die Zusammenarbeit mit einer Agentur. Bei uns bist du in den richtigen Händen!

Au Pair Anforderungen in den USA

Um an dem Au Pair Programm in den USA teilzunehmen, musst Du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
  1. Alter: 18 - 26 Jahre
  2. Sprachkenntnisse: gutes Verständnis der englischen Sprache
  3. Beziehungsstatus: nicht verheiratet
  4. Familienstatus: keine Kinder
  5. Bei guter Gesundheit
  6. Du möchtest mindestens 1 Jahr bei einer Gastfamilie leben
  7. Erfahrung in der Kinderbetreuung von mindestens 200 Stunden in den letzten 2 Jahren
  8. Führerschein und Fahrerfahrung
  9. Einwandfreies Führungszeugnis
  10. Du hast dich noch nie in psychologischer Behandlung befunden
Hören sich diese Punkte ganz nach dir an? Dann warte nicht länger!
 
Registrieren als Au Pair
 

Schritt für Schritt in die USA!

Es ist wirklich einfach, ein Au Pair zu werden. Folge einfach diesen Schritten: 

1
Registriere dich bei uns und wir werden dich kontaktieren!
Du kannst dich auf unserer Website registrieren und ein Profil erstellen. Vergiss nicht: Du kannst nicht als Au Pair in die USA ohne ein J-1 Visum, welches du nur erhältst, wenn du bei einer Agentur registriert bist. Aus diesem Grund arbeiten wir mit einer lokalen amerikanischen Agentur zusammen, die Au Pairs an Gastfamilien vermittelt. Wir können dein Weg in die USA sein. 
 
2
Fülle die Bewerbung aus. 
Du kannst die Bewerbung ausfüllen und unser Team, was für die Au Pairs in Amerika zuständig ist, wird dich kontaktieren, damit wir diese gemeinsam fertigstellen können. Wir werden ein Interview mit dir führen und dich um Referenzen bitten, die deine Erfahrung in der Kinderbetreuung bestätigen. Dann musst Du darauf warten, von Familien der Agentur kontaktiert zu werden. 
Du kannst auch auf AuPair.com nach Familien suchen und mit ihnen über unseren Service sprechen. Die Gastfamilie kann sich dann bei einer Agentur (am besten bei unserer Partneragentur) registrieren, damit Du legal an sie vermittelt werden kannst. 
 
3
Wir finden Familien in den USA für dich
Sobald es Familien gibt, die Interesse an dir haben, werden wir dir diese vorstellen und Du kannst mit ihnen in Kontakt treten. 
 
4
Der Vertrag und das Visum für die USA
Sobald Du die perfekte Familie gefunden hast, kannst du den Vertrag unterschreiben. Stelle sicher, dass Du alle Dokumente, die Du für die Beantragung des Visums in der amerikanischen Botschaft brauchst, beisammen hast. Du musst dich nicht um eine zusätzliche Versicherung kümmern, da deine Gastfamilie dafür bezahlen wird und alles von uns und unserem Partner organisiert wird. 
 
5
Beantrage das J-1 Visum
Du brauchst einen Termin bei der amerikanischen Botschaft, um das J-1 Visum zu beantragen. Denke an alle wichtigen Dokumente, die Du dafür brauchst und fahre rechtzeitig los. Denke an den Verkehr und mögliche Schwierigkeiten, die auftreten könnten, um zur Botschaft zu kommen. Du darfst nicht zu spät beim Termin erscheinen, sonst muss ein neuer Termin vereinbart werden. 
 
6
Bereite dich auf die Reise vor - du hast es fast geschafft!
Packe deinen Koffer. Kaufe ein paar kleine Geschenke und feiere mit deinen Freunden und deiner Familie eine Abschiedsfeier. Du wirst sie ein Jahr lang nicht mehr sehen. Der Flug wird von unserem amerikanischen Partner organisiert und bezahlt. 
 
7
Der Au Pair Workshop
Sobald Du in Amerika angekommen bist, wirst Du gemeinsam mit anderen Au Pairs an einem Workshop in San Francisco teilnehmen. Du lernst Erste Hilfe und erhältst Tipps, wie Du mit bestimmten Situationen während deines Aufenthalts umgehen kannst. 
 
8
Ankunft bei der Gastfamilie
Nach den Orientierungstagen wirst Du zu deiner Gastfamilie reisen. Abhängig davon, wo die Gastfamilie lebt, wird sie dich abholen oder Du reist mit dem Bus oder dem Flugzeug zu ihr. Deine Gastfamilie holt dich dann an deinem Ankunftsort ab. 
 
9
Betreuung während des Programms
Du wirst während des ganzen Aufenthalts bei deiner Gastfamilie von uns und unserem Partner betreut werden. Wenn Du Fragen oder Sorgen hast, kannst Du uns jederzeit kontaktieren

Au Pair USA Kosten - Service und Gebühren

Natürlich lässt Agent Au Pair dich nicht alleine! Mit ihnen findest du Betreuung und Hilfe vor, während und nach dem Aufenthalt. Finde heraus, was ihr Service umfasst: 

Service

  • Persönliches Interview und Betreuung
  • Vermittlung an eine Gastfamilie
  • Infopaket “Au Pair in den USA”
  • Hilfe bei der Beantragung des J-1 Visums
  • Übernahme der SEVIS-Gebühr von 35 $
  • Notfall-Hotline

In den USA

  • Flug in die USA (Gastland - San Francisco - Gastfamilie)
  • Rückflug nach Hause
  • Workshop in San Francisco mit Verpflegung und Unterkunft
  • Unterkunft und Verpflegung bei der Gastfamilie
  • Hilfe und Betreuung durch einen local coordinator in den USA
  • 500 $ für einen Sprachkurs o.ä. am lokalen College
  • Krankenversicherung während des gesamten Aufenthalts
  • Monatliche Au Pair Meetings
  • Kontakt zur Au Pair Community
  • Möglichkeit eines 13. Reisemonats (wenn du die 12 Monate als Au Pair abschließt)
  • Notfall-Hotline

In deiner Gastfamilie

  • Wöchentliches Taschengeld von 195,75 $
  • Mitbenutzung eines Autos
  • Mindestens 1,5 freie Tage pro Woche
  • 2 Wochen bezahlten Urlaub

Nach deinem Aufenthalt

  • Teilnahmezertifikat

Programmgebühr

Nachdem du an eine Gastfamilie vermittelt wurdest, musst du eine Programmgebühr bezahlen. Diese enthält auch die Vermittlungsgebühr und beträgt insgesamt 550 €. Im Gegensatz zu vielen anderen Agenturen nehmen wir keine Kaution, die du nur zurückbekommst, wenn du das Programm erfolgreich beendest. 
 

Andere Ausgaben

Es werden auch andere Kosten auf dich zukommen, die du zusätzlich bezahlen muss. Wir haben diese für dich zusammengefasst: 
  • Fahrt zum persönlichen Interview
  • Ärztliches Gutachten (die Kosten hierfür variieren von Arzt zu Arzt)
  • Beantragung des polizeilichen Führungszeugnisses und des Internationalen Führerscheins
  • Reisepass, falls du noch keinen hast
  • Visa-Gebühren (160 €) und Transport zum Termin bei der US Botschaft
  • Gepäckkosten, falls du zu viel eingepackt hast
  • Zusätzliche Kosten, falls der Kurs mehr als 500 $ kostet
  • Persönliche Ausgaben während des Workshops und des gesamten Aufenthalts
  • Sprit für die private Nutzung des Familienautos
  • Steuern in den USA
  • Rückflug, falls du den Aufenthalt abbrichst
Klicke hier, um dich anzumelden



Au Pair in den USA: Programmübersicht
Au Pair in den USA: Programmübersicht weiter »
Au Pair in den USA: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in den USA: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »
Au Pair in den USA: Versicherung und Vertrag
Au Pair in den USA: Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair USA: Informationen zum J1-Visum
Au Pair USA: Informationen zum J1-Visum weiter »
Au Pair Tour USA: Die interessantesten Orte für dich
Au Pair Tour USA: Die interessantesten Orte für dich weiter »
Warum Englisch lernen - Die ganze Welt in einer Sprache
Warum Englisch lernen - Die ganze Welt in einer Sprache weiter »