au pair

Wie du deine Reiseerinnerungen bewahrst

von Maryann auf May 05, 2020
Wie du deine Reiseerinnerungen bewahrst
Wenn es ein Wort gibt, das den Au Pair Aufenthalt am besten beschreibt, dann ist es Reisen. Eine Weile ins Ausland zu gehen, eine neue Sprache zu lernen, Menschen aus der ganzen Welt zu treffen, neue Länder zu besuchen, sind außergewöhnliche Erfahrungen, die wir nie vergessen möchten. Im digitalen Zeitalter, in dem wir leben, ist es sehr einfach, schöne Fotos mit unserem Telefon zu machen und diese Erinnerungen für immer zu bewahren. Aber was können wir mit all diesen Erinnerungen tun? In diesem Blogbeitrag teile ich einige kreative Ideen, um deine schönsten Reiseerinnerungen aufzubewahren! 

Reisekisten basteln

Wenn du es nicht magst, deine Souvenirs und Fotos nach dem Urlaub fein säuberlich zu sortieren, dann haben wir eine bessere Idee für dich: Bastel einfach eine Reisekiste, in der alle deine Erinnerungen Platz haben! Nimm dafür entweder eine hübsche Schachtel auf dem Dekoladen oder verwende eine leere Schachtel, die du nach Belieben dekorieren und bemalen kannst. Du kannst Farben benutzen, die dich an den Urlaub erinnern, sie mit Aufklebern oder Fotos versehen oder einfach nur den Namen des Landes darauf schreiben, das du besucht hast. Es gibt viele Ideen im Internet und Pinterest ist ein guter Ort, um sie zu finden! 
 
In diese Schachteln kannst du die Bilder, die du auf deiner Reise gemacht hast, aufbewahren. Es gibt tragbare Drucker, mit denen du Fotos sofort von deinem Handy aus ausdrucken kannst. Hier findest du Empfehlungen für 5 tragbare Fotodrucker, aber es gibt noch mehr! Es gibt auch Apps, mit denen du deine Fotos ausdrucken kannst. Dafür musst du nur die Fotos auf deinem Handy auswählen und sie über die App bestellen. Innerhalb von wenigen Tagen erhältst du die Fotos per Post, und die Qualität ist in der Regel recht hoch! 
 
Zusätzlich zu den Bildern kannst du all die kleinen Dinge, die du gerne von deinen Reisen mitbringst, in die Box legen. Ich behalte z.B. gerne Flug- oder Bahntickets, Quittungen, Postkarten, Briefmarken, Kleingeld, Kühlschrankmagnete, Karten und andere Kleinigkeiten, die ich in Souvenirläden gekauft habe.

Führe ein Reisetagebuch

Wenn du gerne schreibst, dann ist ein Reisetagebuch genau richtig für dich! Reisen lösen manchmal Gefühle und Gedanken ins uns aus, die wir für immer behalten möchten.  Das kannst du, indem du sie im wahrsten Sinne des Wortes schriftlich festhältst. Die Methode ist denkbar einfach: Du brauchst dafür nur ein Notizbuch und einen Stift. Alternativ kannst du natürlich auch dein Smartphone, Tablet oder Laptop benutzen.

Am Ende jedes Tages nimmst du dir ein paar Minuten Zeit, um in einem groben Entwurf aufzuschreiben, wie du dich fühlst und was du im Laufe des Tages entdeckt hast. Und später, sobald du zum Beispiel im Flugzeug oder im Zug die Zeit dazu hast, kannst du deine Notizen ordnen.
 
Du möchtest deinen Notizen einen individuellen Look verleihen? Dann schreibe in verschiedenen Farben, klebe Bilder hinein, zeichne etwas usw. Und wenn du während deines Urlaubs eine Fremdsprache gelernt hast, kannst du deine Gedanken auf dieser Sprache festhalten. Es ist immer eine gute Übung, in einer Fremdsprache zu schreiben, und du wirst auf diese Weise viele neue Wörter lernen. 

Ein Reise-Scrapbook erstellen  

Ein sogenanntes Scrapbook ist ein sehr beliebtes Mittel, um Erinnerungen an Reisen zu bewahren. Für ein Scrapbook benötigst du ein bisschen mehr Zeit als für ein gewöhnliches Fotoalbum, aber es ist es wert. In einem Scrapbook kombinierst du ein Fotoalbum mit einem Tagebuch: Bilder vom Urlaub wechseln sich mit verschiedenen Geschichten und Erinnerungen, wie Eintrittskarten etc. ab.

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Du kannst schreiben, Fotos aufkleben, zeichnen, mit Aufklebern dekorieren, Dekorationsmaterial verwenden usw. Das ist auch eine super Gelegenheit, neue Rezepte, die du entdeckt haben, aufzuschreiben. Auch hier findest du im Internet viele Scrapbooking Ideen! 

Blogge oder vlogge!

Aufgrund der Entwicklung des Internets und der neuen Technologien wird es immer einfacher und bequemer, unsere Erfahrungen online zu teilen. Viele Menschen haben einen Reise-Blog oder einen Youtube-Kanal eingerichtet, warum also nicht auch du? Es ist vielleicht nicht der einfachste Weg, deine Reiseerinnerungen aufzubewahren, weil es viel Arbeit und Zeit kostet, aber wenn du es einmal gemacht hast, kannst du stolz darauf sein! Außerdem gibt es online viele Ressourcen, die dir helfen zu verstehen, wie es funktioniert. 
 
Wenn es dir Spaß macht, Geschichten zu erzählen, deine Fotos zu teilen, Menschen zu inspirieren, die die gleichen Interessen haben wie du, und mit ihnen über soziale Medien zu interagieren, dann ist ein eigener Blog das richtige Werkzeug für dich. Wenn du mehr über das Bloggen wissen möchtest, kannst du dir den Blog-Beitrag ansehen, den wir darüber geschrieben haben! 
 
Außerdem hast du die Möglichkeit, Videos zu erstellen und sie auf Youtube oder Instagram zu veröffentlichen! Es ist eine meiner Lieblingsmethode, meine Reiseerinnerungen zu bewahren, denn in Videos kann man die Emotion des Augenblicks noch mehr spüren, und so kann ich mich auch in der Zukunft an Geräusche oder Details erinnern, die ich sonst vielleicht vergessen hätte. Du benötigst dafür keine teure Kamera, dein Smartphone ist alles, was du brauchst, um Erinnerungsvideos aufzubewahren!  
 
 
Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise durch das Coronavirus ist es natürlich nicht möglich, zu reisen. Aber ist das nicht die ideale  Gelegenheit, auf deine bisherigen Reiseerinnerungen zurückzublicken? Nutze unsere Ideen für deine zukünftigen Reisen und vergiss nie wieder, was dir einmal wichtig war.
 
Lass andere Leser in den Kommentaren wissen, wie du deine Reiseerinnerungen aufbewahrst und inspiriere damit andere!
 
Meine Zweifel vor dem Auslandsjahrvon Maryann am 21 Apr, 2020Lesen Sie mehr »
Kontakt halten zu Freunden aus dem Auslandvon Maryann am 19 May, 2020Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Plattform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden