au pair

Kontakt halten zu Freunden aus dem Ausland

von Maryann on May 19, 2020
Kontakt halten zu Freunden aus dem Ausland
Ein Auslandsaufenthalt ist die Gelegenheit, Freunde aus der ganzen Welt zu finden. Aber sobald sich dein Au Pair Aufenthalt dem Ende nähert, musst du nach Hause zurückkehren. Heißt das Abschied für immer von deinen neuen Freunden? Nicht unbedingt: Es stimmt, dass sich viele Freundschaften mit der Zeit verlieren, und mit solchen Fern-Freundschaften ist es noch einmal kniffliger. Sich spontan nach der Arbeit oder der Uni zum Kaffee treffen, am Wochenende shoppen gehen oder gemeinsame Filmabende sind ganz einfach nicht möglich. 
 
Ich habe während meines Erasmus-Austauschs in Deutschland bereits ein Jahr im Ausland gelebt und hatte die Gelegenheit, fantastische Freunde aus der ganzen Welt zu treffen, mit denen ich auch heute noch, sogar ein Jahr später, in Kontakt bin! In diesem Blog-Beitrag gebe ich euch einige Tipps, wie ihr mit euren internationalen Freunden in Kontakt bleiben könnt. 

Soziale Medien nutzen 

Dank der modernen Technologien ist es sehr einfach, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, auch wenn sie auf der anderen Seite der Welt sind! Der Aufstieg der sozialen Medien, wie Instagram, Twitter, Facebook oder Snapchat, macht es leicht, zu kommunizieren und sein Leben mit anderen zu teilen. Verfasse eine private Nachricht oder markiere deine Freunde in gemeinsamen Bildern oder lustigen Kommentare. Du kannst auch auf das reagieren, was sie in ihren sozialen Medien posten. Das ist meiner Meinung nach der einfachste Weg, wenn man nicht wirklich weiß, wie man ein Gespräch beginnt.

Um ein Beispiel zu nennen: Vor einigen Tagen teilte eine Freundin, die ich während meines Austauschs in Deutschland kennen gelernt habe, auf ihrem Facebook-Feed eine Erinnerung, die wir während einer Reise nach Paris gemeinsam gemacht hatten, und es war die perfekte Gelegenheit, sie anzuschreiben und alte Erinnerungen aufzufrischen. Unsere anderen Freunde, die an diesem Tag dabei waren, nahmen an dem Gespräch teil, und wir erinnerten uns gemeinsam an die Reise. Du kannst also soziale Medien nutzen, um mit den Freunden, die du während deines Au Pair Aufenthaltes getroffen hast, in Kontakt zu bleiben, aber vergiss nicht, eure Nummern oder Social Media Namen auszutauschen, bevor du abreist! 

Verabredet euch zum Videoanruf 

Ganz sicher hast du schon von Videoanrufen gehört oder sie selbst durchgeführt. Wahrscheinlich hast du mit deiner Gastfamilie über Skype oder einem anderen Videocall-Dienst gesprochen bevor du ins Ausland gegangen bist. Natürlich kannst du Videoanrufe auch nutzen, um deine ausländischen Freunde anzurufen. Diese Form der Zusammenkunft kommt am ehesten an ein “echtes” Treffen heran, denn ihr könnt euch nicht nur hören, sondern auch sehen.  Die beliebtesten Programme sind zum Beispiel Skype oder Zoom, wenn du dein Laptop benutzen möchtest. Benutzt du lieber dein Smartphone, ist Facetime oder WhatsApp genau das richtige für dich. Bei solch einer Auswahl an verschiedenen Diensten ist bestimmt das ideale für dich und deine Freunde dabei.  
 
Hast du schon von der Houseparty-App gehört? Sie ermöglicht es dir, online Spiele zu spielen, während du deinen Freunden von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehst. Sie wurde während der Quarantäne aufgrund der Coronavirus-Krise sehr beliebt. Dabei ist sie wie geschaffen zum Feiern, auch wenn alle zuhause sind! Diese App ist also perfekt, wenn du mit deinen Freunden Spaß haben willst, egal auf welchem Kontinent sie sich befinden. Es kann schwierig sein, den perfekten Zeitplan zu finden, wenn ihr euch in verschiedenen Zeitzonen befindet, aber ich glaube an euch! 

Postkarten verschicken 

Postkarten sind eine gute Möglichkeit, deine zukünftigen Reisen mit deinen Freunden zu teilen oder sogar zu zeigen, wo du wohnst! Wer weiß, vielleicht bekommen deine internationalen Freunde dann auch Lust, dich zu besuchen. Postkarten sind auch eine gute Möglichkeit, Erinnerungen an deine Reisen zu sammeln, so dass du nicht nur für deine Freunde, sondern auch für dich selbst welche kaufen kannst. Es gibt sogar Apps, mit denen du Postkarten von deinem Smartphone aus versenden kannst. Wenn du keine Zeit hast, eine zu kaufen, oder wenn du keine Briefmarke hast, ist das perfekt für dich! 
 
Nach meinem Austauschjahr ging ich auf eine Reise nach Italien und wollte unbedingt eine Postkarte an meine Freundin schicken. Ich war zuvor ihrer Mutter auf Instagram gefolgt, so dass sie mir geholfen hat, ihre Postadresse zu bekommen, ohne meiner Freundin Bescheid zu geben - die perfekte Überraschung also! Für eine andere Freundin hatte ich keine andere Wahl, als sie direkt zu fragen. Es war also keine Überraschung, aber es hat sie trotzdem gefreut zu sehen, dass ich an sie dachte. Wenn du also trotz deiner detektivischen Fähigkeiten die Postadresse deiner Freunde nicht herausbekommst, frage sie einfach direkt. Um die Spannung nicht zu zerstören, kannst du geheim halten, wofür du sie brauchst. Aber ob Überraschung oder nicht, es ist immer schön, eine Postkarte zu erhalten! 

Briefe schreiben

Oldy but goldy: Briefe sind eine eher altmodische Form des Kontakt.  Dafür sind sie aber umso besonderer! In einem Brief kannst du deinen Freunden ausführlicher erzählen, was in deinem Leben vor sich geht, und auch persönliche Dinge schreiben. Deine Freunde haben allerdings keinen Druck, schnell zu antworten - wie es in den sozialen Medien der Fall sein kann - und du kannst dir alle Zeit nehmen, die du brauchst, um diesen Brief zu schreiben. Eine Brieffreundschaft mit jemandem zu haben, ist großartig, und du wirst dich immer freuen, wenn du einen Brief in deinem Postkasten findest! Wenn du es vermisst, die Fremdsprache, die du lernst, zu üben, ist eine Brieffreundschaft gleich doppelt so viel wert. Denn damit bleibst du in der Übung und lernst bestimmt einige neue Wörter kennen. Aber auch hier gilt: Nicht vergessen, vor Ihrer Abreise nach der Postanschrift zu fragen!

Plant eine gemeinsame Reise 

Während deines Au Pair Aufenthaltes oder Auslandsjahres bist du sicherlich viel mit deinen Freunden gereist. Aber das Ende deines Aufenthaltes im Gastland bedeutet nicht, dass ihr nicht mehr zusammen reisen könnt. Organisiert zukünftige Reisen gemeinsam oder besucht euch im Heimatland des jeweils anderen. Freunde auf der ganzen Welt zu haben, gibt dir die Gelegenheit, in anderen Ländern eine Bleibe zu haben, also nutzen deine Chance! Im Austausch beherbergst du deine Freund ebei dir zuhause und bringst ihnen dann deine Kultur näher. Der perfekte Deal also!

Wenn deine internationalen Freunde in deine Heimatstadt kommen, gibt dir das die Gelegenheit, sie deinen Freunden und deiner Familie vorzustellen. Eine andere Idee ist es, in dem Land, in dem ihr euch getroffen habt, wieder zusammenzukommen, wenn euch die Nostalgie packt. 
 
Zögere nicht, nach einem Aufenthalt als Au Pair wieder mit deinen Freunden in Kontakt zu treten. Ich bin sicher, sie vermissen dich und die gemeinsame Zeit genauso wie du. Außerdem sind sie vielleicht die einzigen Menschen, die alles verstehen können, was du während deiner Zeit im Ausland erlebt hast und wie du dich danach fühlst. Es ist wichtig, diese Menschen nicht aus den Augen zu verlieren. Nutze dazu diese Tipps und fühle dich frei, in den Kommentaren zu teilen, wie du mit deinen internationalen Freunden in Kontakt bleibst. 

Wie du deine Reiseerinnerungen bewahrstvon Maryann am 05 May, 2020Lesen Sie mehr »
Was dein Sternzeichen über das Au Pair Jahr verrätvon Felicia am 02 Jun, 2020Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Platform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden