au pair

Au Pair in Polen

Polen hält viele Überraschungen für dich als Au Pair bereit!
Lies mehr über folgendes:
 

Beginne deine Reise schon bald und erweitere deine Sprachkenntnisse!
Au Pair in Polen
Polen ist eines der am meisten unterschätzten Länder in Europa. Wusstest du, dass es in Polen auch sonnige Tage gibt? Polen liegt in der Übergangsregion zwischen ozeanischem und kontinentalem Klima, deshalb wirst du sowohl heiße Sommer als auch kalte Winter erleben. Du musst dich nicht zwischen den Bergen und dem Meer entscheiden, denn in Polen kannst du beides haben. Möchtest du windsurfen? Komme auf die polnische Halbinsel, oder bleibe in Gdynia, Sopot, Gdańsk, welche nur eine Stunde von der Halbinsel entfernt sind. Möchtest du klettern und Ski fahren? Komme in den Süden Polens oder in eine größere Stadt wie Krakau und fahre nur zwei Stunden in die Berge. 

Mache dir keine Sorgen darüber in Polen zu hungern. Deine polnischen Gastgeber werden dir zweifellos große Mengen an Essen servieren. Am Ende spielt es keine Rolle, ob du dich für den Norden oder den Süden Polens entscheidest, du kannst überall leckeres polnisches Essen finden. Halte Ausschau nach Kluski, Pączki, Pierogi, żurek, Barszcz und vergiss nicht, polnisches Brot zu probieren (es ist das Beste!). Weitere Tipps findest du in diesem Artikel.
 
Obwohl es in Polen kein offizielles Au Pair Programm gibt, ist es möglich, eine Gastfamilie zu finden und schon bald deinen Aufenthalt zu starten.

Der Au Pair Vertrag

Das Au Pair muss einen regulären Arbeitsvertrag unterschreiben und die Gastfamilie sollte das Au Pair als Nanny anstellen. Deshalb muss das Au Pair die Anforderungen für die Kinderbetreuung erfüllen. Familien und Au Pairs können auch die hier verfügbare Vorlage für einen Au Pair Vertrag ausfüllen und unterschreiben. Es ist möglich, ihn herunterzuladen und ihn mit allen Details zu personalisieren. Gegebenenfalls können weitere relevante Details hinzugefügt werden. Einige der wichtigsten Punkte, die in diesem Dokument enthalten sein sollten, sind:


Become an Au Pair in Melbourne
Der Au Pair Vertrag

Beendigung des Vertrages

Wenn die Gastfamilie und das Au Pair unüberbrückbare Differenzen haben oder eine Situation eintritt, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt und den Aufenthalt unterbricht, können sie den Vertrag kündigen. Es ist wichtig, dass beide Parteien die zweiwöchige Kündigungsfrist einhalten, während das Au Pair eine andere Gastfamilie finden kann und umgekehrt.

Krankenversicherung

In Polen ist der Abschluss einer Krankenversicherung obligatorisch. Wenn du ein Visum für Polen beantragst, um deinen Aufenthalt zu legalisieren, musst du immer einen Versicherungsnachweis vorlegen. Au Pairs aus EU/EWR-Ländern sind über ihre Europäische Krankenversicherungskarte versichert. Bei Bedarf kann das Au Pair einen Antrag beim Nationalen Gesundheitsdienst bei der entsprechenden Zweigstelle am Wohnort der Gastfamilie stellen. Personen, die im Nationalen Gesundheitsfonds (NFZ) versichert sind, können die staatlich finanzierten Gesundheitsdienste in Anspruch nehmen, die größtenteils kostenlos sind, mit Ausnahme von z.B. einigen zahnärztlichen Leistungen.
 

Tipp: Viele polnische Staatsbürger schließen eine private Versicherung ab, weil sie lange Wartezeiten für Termine vermeiden wollen. Wir empfehlen den Abschluss einer freiwilligen Versicherung über eine andere Krankenkasse.
Klicke hier, um zu erfahren, welche Versicherer Versicherungen anbieten, die die notwendigen Voraussetzungen in Polen erfüllen. 
Neben dem regulären polnischen Versicherungssystem kannst du dich auch über AuPair.com Partnerunternehmen wie Dr. Walter oder Care Concept informieren, die den Teilnehmern aus aller Welt Versicherungen anbieten.
 
 

Visum

 Du benötigst kein Visum für Polen, wenn:
  • Dein Land Teil der EU/EEA oder des Schengen-Raums ist. Wenn du jedoch länger als drei Monate bleiben möchtest, musst du deinen Aufenthalt anmelden. Sie musst persönlich beim voivode (Gemeindeverwaltung) des Gebiets, in dem deine Gastfamilie wohnt, vorsprechen.
  • Dein Wohnsitzland hat mit Schengen ein Abkommen über die Visumfreiheit geschlossen. Dies gilt u. a. für Bürger der USA, Australiens, Kanadas, Georgiens, Japans, Neuseelands, Südkoreas, Thailands und Tunesiens. (Prüfe hier, ob du ein Visum benötigst). Bürger aus diesen Ländern dürfen innerhalb von sechs Monaten für 90 Tage nach Polen einreisen und sich dort aufhalten (180 Tage ohne Visum).
 
Tipp: Wir empfehlen unseren Au Pairs, die zuerst nach Polen kommen, das Abkommen über die Visumfreiheit zu nutzen und dann eine kurzfristige Aufenthaltsgenehmigung in Polen zu beantragen, wobei sie den Grund für den Aufenthalt angeben müssen, z. B. Kulturaustausch, Sprachkurs oder Studium. Der Antrag auf einen befristeten Aufenthalt wird bei der örtlichen Woiwodschaftsbehörde (das ist das polnische Äquivalent zu einem Gemeindeamt) gestellt.
 
Du brauchst ein Visum für Polen, wenn:
Become an Au Pair in Kopenhagen
Das Au Pair Visum
  • dein Land kein Abkommen über die Visumfreiheit hat.
Au Pairs können bei ihrem örtlichen polnischen Konsulat ein Visum des Typs D beantragen, das ihnen zusammen mit einer Arbeitserlaubnis erlaubt, bis zu einem Jahr im Land zu arbeiten, und das Ihnen auch erlaubt, sich innerhalb eines halben Jahres 90 Tage lang in den Ländern des Schengen-Raums aufzuhalten. Du benötigst außerdem eine kurzfristige Aufenthaltsgenehmigung.
 
Das Au Pair kann einen Termin für ein Visum vereinbaren, das Antragsformular für ein polnisches Visum ausfüllen und die Gebühr über das e-Konsulat (Polens konsularische Website) bezahlen. Das Au Pair sollte das Antragsformular herunterladen und es den übrigen Unterlagen beifügen. Bitte beachte, dass du, nachdem du deinen Termin vereinbart und die Gebühr online bezahlt hast, deine Unterlagen noch persönlich bei der polnischen Botschaft/dem polnischen Konsulat einreichen musst. Die Website des polnischen e-Konsulats findest du hier.
 
Denke daran, dass die Bearbeitungszeit für einen Visumantrag länger dauern kann und du bis zu 60 Tage auf eine Antwort warten musst.
 
Tipp: Unabhängig davon, von wo aus du deinen Antrag stellst, sollte deine erste Anlaufstelle eine polnische Botschaft oder ein Konsulat sein. Die polnischen Behörden im Ausland findest du hier. Vergiss nicht die spezifischen Anforderungen hier zu prüfen.

Au Pair Gehalt in Polen

In Polen gibt es noch kein offizielles Au Pair Programm, was bedeutet, dass die Gastfamilie das Au Pair wie einen regulären Arbeitnehmer einstellen muss. Das Au Pair sollte kein Taschengeld erhalten, sondern ein richtiges Gehalt, das dem aktuellen Lohn im Land entspricht. 

Arbeitszeiten und Feiertage

Au Pairs arbeiten in der Regel 25 bis 40 Stunden pro Woche und haben während des Programms auch eine bestimmte Anzahl bezahlter Urlaubstage. Nach dem polnischen Arbeitsgesetzbuch haben Arbeitnehmer Anspruch auf 20 Tage bezahlten Urlaub pro Jahr. Obwohl Gastfamilien in Polen Au Pairs mit einem regulären Arbeitsvertrag einstellen müssen, sollten Sie daran denken, dass das Hauptziel dieses Programms ein kultureller Austausch ist. Au Pairs sollten Zeit mit der Gastfamilie verbringen und auch etwas Freizeit - mindestens einen freien Tag - in der Woche haben. Denken Sie daran, dass die Arbeitszeit pro Woche 40 Stunden nicht überschreiten darf.

Das Au Pair Zimmer

Die Gastfamilie muss dem Au Pair während des gesamten Au Pair-Aufenthalts im Ausland ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen. Da das Au Pair Programm in Polen nicht offiziell ist, können die Gastfamilien entscheiden, ob sie das Au Pair in ihrem eigenen Haus oder in einer Wohnung in der Nähe unterbringen, solange diese in einer sicheren Gegend liegt. Wir empfehlen jedoch beiden, Gastfamilien und Au Pairs, zusammen zu wohnen, um einen authentischen kulturellen Austausch zu erleben.
 
Du kannst über alle Pflichten und Anforderungen des offiziellen Au Pair Programms lesen, indem du hier klickst.

Sprachkurs

Einer der wichtigsten Aspekte des Au Pair Programms ist es, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und die Landessprache zu lernen. Da das Programm in Polen nicht offiziell ist, ist die Teilnahme an einem Sprachkurs nicht verpflichtend. Das Erlernen der Grundlagen, die für die Kommunikation mit deiner Gastfamilie und den Einheimischen notwendig sind, ist jedoch definitiv von Vorteil für dich. Die Teilnahme an einem Sprachkurs wird dir ebenso helfen, ein Visum oder eine kurzfristige Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten - Online-Kurse, Privatschulen und Einzelunterricht. Je nach deinen Bedürfnissen findest du Kurse für kurze oder lange Zeiträume auf verschiedenen Niveaus. Als Au Pair zu arbeiten wird Spaß machen, aber es kann noch besser sein, wenn du ein paar grundlegende Wörter kennst, also nutze diese Gelegenheit. Der Aufenthalt in einer polnischen Gastfamilie wird deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern.  Vergiss jedoch nicht, dass das Au Pair ein kultureller und sprachlicher Austausch ist, also sollte der Sprachkurs immer in den Zeitplan des Au Pairs eingeplant werden. Das Au Pair ist für die Kosten des Sprachkurses verantwortlich, die Familie kann sich immer daran beteiligen.

Wie wird man Au Pair in Polen: Anforderungen

Die Anforderungen des Au Pair Programms in Polen sind je nach Nationalität des Au Pairs unterschiedlich. Wir haben alle Informationen darüber, wie man Au Pair in Polen wird, für EU- und Nicht-EU-Bürger zusammengestellt.
 
EU-Bürger
 
Wenn du ein EU-Bürger bist, brauchst du kein Visum zu beantragen.
Allerdings musst du diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Alter: 18-30 Jahre 
  • Sprachkenntnisse: in der Lage sein, sich auf Englisch zu verständigen oder über Grundkenntnisse der polnischen Sprache verfügen. 
  • Einwandfreies Führungszeugnis
  • Eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Krankenversicherung
     
Nicht-EU-Bürger
  • Anspruch auf ein Visum und/oder einen befristeten Aufenthalt.
  • Alter: 18-30 Jahre
  • Sprachkenntnisse: in der Lage sein, sich auf Englisch zu verständigen oder über Grundkenntnisse der polnischen Sprache verfügen. 
  • Einwandfreies Führungszeugnis
  • Fähigkeit, für das Visum und die Reisekosten aufzukommen
  • Eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Krankenversicherung

Wie man eine Gastfamilie in Polen wird: Anforderungen

Become an Au Pair in Kopenhagen
Ein Au Pair aufnehmen
Als Gastfamilie sind Sie wahrscheinlich schon müde von privaten Kindergärten, dem Fahren und Abholen Ihres Kindes von der Schule, dem Ausgeben von viel Geld für private Englisch- oder andere Fremdsprachenkurse für Ihr Kind. Ein Au Pair kann eine perfekte Lösung für all diese Aufgaben sein. Ein Au Pair nimmt Ihnen eine Menge Verantwortung ab. Darüber hinaus sind die Erfahrungen und Erinnerungen, die Ihre Familie damit sammelt, unbezahlbar. 
In den letzten Jahren hat Polen viele internationale Studenten aufgenommen. Haben Sie jemals daran gedacht, einen von ihnen bei sich aufzunehmen? Das ist eine gute Möglichkeit für eine Familie, die jemanden braucht, der sie als Teilzeitkraft unterstützt. Wahrscheinlich brauchen Sie sich als Familie nicht um ein Visum zu kümmern, da Ihr zukünftiges Au Pair bereits ein Studentenvisum hat.
 
Obwohl es in Polen kein offizielles Au Pair Programm gibt, ist es wichtig, dass die Gastfamilien ihr Au Pair so behandeln, als wäre es ein neues Familienmitglied auf Zeit und nicht als Arbeitnehmer. Der Hauptgrund für die Teilnahme am Au Pair Programm sollte immer der kulturelle Austausch sein. Die Gastfamilien müssen daran interessiert sein, ihre eigene Kultur zu teilen und gleichzeitig eine andere kennenzulernen und anzunehmen.
 
Darüber hinaus gibt es einige Anforderungen, die Gastfamilien erfüllen müssen, wie z.B.:
  • Sie müssen mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben. 
  • Sie müssen in der Lage sein, Mahlzeiten und ein monatliches Gehalt anzubieten.
  • Sie müssen in der Lage sein, dem Teilnehmer ein eigenes Zimmer zur Verfügung zu stellen (in ihrem eigenen Haus oder in der Nähe).
  • Respektieren der Arbeitszeiten des Au Pairs.
 
Wenn Ihre Familie alle oben genannten Anforderungen erfüllt und Sie ein Au Pair aufnehmen möchten, dann erstellen Sie Ihr Profil und starten Sie Ihre Suche!!