au pair

Animateur werden: Wie dir der Au Pair Aufenthalt dabei hilft

von Galina auf Nov 13, 2019
Animateur werden: Wie dir der Au Pair Aufenthalt dabei hilft
Wenn du Kinder magst und dich als eine Person betrachtest, die sehr herzlich, aufgeschlossen und kreativ ist und - das Wichtigste - gerne im Mittelpunkt stehst, dann ist ein Job als Animateur genau das Richtige für dich!

Aber was ist ein Animateur eigentlich genau?

Ein Animateur animiert: Meistens Menschen im Urlaub und vor allem Kinder, die am Urlaubsort an Unterhaltungsprogrammen teilnehmen. Aber Animateure arbeiten auch bei Freizeitparks, auf Stadtfesten oder privaten Kindergeburtstagen. Das Tolle daran: Du hast ganz viele Möglichkeiten, auch im Ausland zu arbeiten, denn vor allem am Urlaubsort freuen sich Gäste über ein bisschen Abwechslung. Genauso kannst du aber auch in deinem Heimatort leben und dich mit deinem Programm selbstständig machen. Wir halten fest: Die Arbeit als Animateur ist nicht langweilig und tritt in ganz vielen verschiedenen Formen auf.
 
Es gibt verschiedene Arten innerhalb dieses Berufsstandes. Die beliebtesten Animateure sind Magier, Clowns, Helden von Filmen und Cartoons, Gaukler - und natürlich auch der Weihnachtsmann! Du kannst alle deine bisherigen Erfahrungen einbringen und Tänze einstudieren, Kinderlieder singen oder auch mit Schminke die Gesichter der Kleinen verzieren. Vom Clown zum Akrobaten sind dir keine Grenzen gesetzt, Hauptsache deine Show kommt gut an!

Wie viel verdienent ein Animateur?

Natürlich ist die Frage des Gehalts eine der wichtigsten bei der Berufswahl. Gerade bei Animateuren ist es aber sehr schwierig, genaue Zahlen zu nennen. Denn diese hängen von deinem Hintergrund, der Art der Kunden und natürlich davon ab, ob du selbstständig oder fest angestellt bist. Auch wie viel Werbung du für dein Programm schaltest, an welchem Wochentag du auftrittst und welche Saison ist, beeinflusst, wie viel Geld du pro Stunde nehmen kannst. 
 
Einen Unterschied macht es zum Beispiel auch, ob du bei einer Agentur für Animateure beschäftigst bist oder für eine Kreuzfahrt- oder Hotelkette arbeitest. Obwohl es, wie wir sehen, viele Punkte gibt, die eine absolute Aussage verbieten, kannst du grundsätzlich davon ausgehen, dass Animateure zu Beginn etwa 1.000 € brutto pro Monat verdienen und später auch 1.500 € monatlich verdienen können. Manche Kreuzfahrt-Unternehmen bieten auch wesentlich mehr. Hier verdienen manche Mitarbeiter auch 4.000 € und mehr. Klar ist, je höher deine Qualifikation und je mehr Erfahrung du hast, desto mehr kannst du verlangen. Je mehr Sprachen du also sprichst und je mehr Engagement du in deinem Portfolio verzeichnen kannst, desto besser!
 
Als Selbstständiger sieht die Sache noch einmal anders aus. Denn dann fallen zusätzlichen Kosten an. Zum Beispiel musst du ein Kostüm mieten oder kaufen; Schminke, wenn nötig, Verbrauchsmaterial und Fahrkarten oder Taxi müssen ebenfalls organisiert werden. Als selbstständiger Entertainer kannst du je nach Bekanntheitsgrad zwischen 80-150 € pro Stunde verlangen.

Wie kann man in diesem Beruf beginnen?

Viele Dinge im Leben hängen nicht nur von unseren Fähigkeiten und Talenten ab, sondern vor allem vom Wunsch, sich Fähigkeiten anzueignen und etwas Neues zu lernen. Von vorne anzufangen ist immer schwierig, aber Zielstrebigkeit wird dir helfen, erfolgreich zu sein. Wenn dir der Beruf des Animateurs gefällt, kannst du einen Job im Kinderzentrum in der Nähe bekommen, wo du als Animateur arbeitest, und wenn du genug Erfahrung hast und dein Portfolio schon mit allerlei Auftritten gefüllt ist, bewirb dir bei Hotelketten. Reiseveranstaltern und Freizeitparks. 
 
Hier gilt wieder: Auch im Ausland gibt es gute Jobs! Besonders saisonal, also während der Ferienzeit, suchen Hotels nach fähigen Menschen, die ihre Gäste gekonnt unterhalten. Und das Arbeiten im Ausland bist du als Au Pair ja schon längst gewöhnt. 

Wie die Au Pair Erfahrung dir helfen kann, Animateur zu werden

Als Au Pair zu arbeiten gibt dir viele neue Fähigkeiten, die dir in Zukunft hilfreich sein können. Durch das Au Pair Programm hast du gelernt,  wie man Kinder erfolgreich unterhält und ihre Spielzeit organisiert. Natürlich hast du bereits gecheckt, wie Kinder auf dich und deine Vorführung reagieren, und vielleicht fühlst du dich schon wie ein Musicalstar oder Theaterschauspieler bei deinen Einlagen. Daher weißt du auch schon, dass das Leben als Animateur genau deinen Wünschen entspricht. 
 
Wenn du bereits Erfahrung mit Auftritten auf der Bühne hast, kannst du deine Fähigkeiten verbessern und sogar während deiner Au Pair Zeit ein Portfolio erstellen. Wie? Folge einfach diesen Schritten.

1. Frage deine Gastfamilie, ob du Videos drehen und fotografieren darfst

Als angehender Animateur tust du gut daran, bereits früh Aufnahmen als Arbeitsnachweise zu sammeln, die du zukünftigen Arbeitgebern zeigen kannst. Das lässt sich natürlich ganz leicht als Au Pair realisieren! Bedenke allerdings, dass du erst die Gasteltern fragst, bevor du ein Video oder Fotos von ihren Kindern machst. Die meisten Familien werden sicherlich zustimmen, aber um Missverständnisse zu vermeiden, solltest du vorher nachfragen.

2. Finde ein interessantes Szenario oder erstelle dein eigenes

Denke über deine Stärken und Schwächen nach und überlege dir, was der Kern deiner Performance sein soll. Willst du singen und tanzen oder lieber mit atemberaubender Akrobatik überzeugen?  Natürlich solltest du auch die Präferenzen der jungen Zuschauer beachten, denn ihre Zufriedenheit hat Vorrang (diese Regeln funktionieren in der Kinderwelt und du solltest sie berücksichtigen).

3. Vorbereitung von Raum und Kostümen

Das echte Spiel beginnt jetzt! Du kannst bemerkenswerte Bühnenbilder zu Hause oder sogar draußen erschaffen, indem du einfach Dinge verwendest, die du um dich herum findest – aus Sofas, Kissen, Vorhängen, Blumen und Bäume kreierst du eine verzaubernde Welt. Danach schaust du in den Kleiderschrank und überlegst dir, wie du deine Kleider als Heldenkostüm, Prinzessinnenkleid oder Clownsgarderobe nutzen kannst. Make-up und Accessoires - und du bist schon ein richtiger Entertainer!

4.  Finde den besten Kamerawinkel

Verwende dein Stativ oder einfach das, was du zu Hause findest, um deine Kamera auszurichten. Noch besser ist es, wenn du deine Gasteltern bittest, zu deiner Vorstellung zu kommen und ein paar Fotos zu machen.

5. Erstelle dein Portfolio

Die Au Pair Erfahrung gibt dir viele Möglichkeiten zu lernen und zu wachsen. Weißt du, dass du die Möglichkeit hast, einen Sprachkurs im Gastland zu besuchen? So kannst du deine neuen Sprachkenntnisse verbessern und hast die Möglichkeit, auch weiterhin im Ausland zu arbeiten. Wenn du noch kein Zielland für den Au Pair Aufenthalt ausgewählt hast, finden Sie hier weitere Informationen zum weltweiten Au Pair Programm.
 
Stell dir vor: Du wirst ein Jahr (mehr oder weniger - abhängig von deinem Au Pair Vertrag) in einem neuen Land verbringen, deine Fähigkeiten mit Kindern verbessern, mit Menschen kommunizieren, reisen und dein zukünftiges Portfolio mit Foto- und Videoinhalten füllen!

Tipps für den Start als Animateur

Aktualisiere dein Profil in Social Media speziell für deine zukünftige Arbeit. Du kannst dir einen Künstlernamen oder ein Pseudonym aussuchen und deine Erfahrungen als Animateur in den Sozialen Netzwerken oder auf einer eigenen Website veröffentlichen. Finde deinen Stil und beginne, deinen Kundenstamm aufzubauen! 
 
Tatsächlich kannst du deine Zeit während deines Aufenthaltes damit verbringen, dich auf Aufführungen mit Kindern vorzubereiten. Oft sind Kinder begeistert davon. Und davon profitieren sowohl die Kleinen, deine Gasteltern und deine künftige Karriere!
Das AuPair.com Team hinter den Kulissenvon Felicia am 12 Nov, 2019Lesen Sie mehr »
Bücher über Kindererziehungvon Felicia am 19 Nov, 2019Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Plattform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden