au pair

5 Tipps für einen Umzug ins Ausland

von Alvaro Galvez LoyolaLesedauer: 2 Minuten.
5 Tipps für einen Umzug ins Ausland
Hast du schon einmal über einen Umzug ins Ausland nachgedacht? Denkst du jetzt gerade darüber nach? Wenn das der Fall ist, dann herzlichen Glückwunsch! Die Entdeckung einer neuen Umgebung und Begegnungen mit neuen Menschen sind die schnellste und beste Möglichkeit, um persönlich zu wachsen und deinen Horizont zu erweitern. In einem anderen Land zu arbeiten und zu leben wird eine unvergessliche Erfahrung sein, die dich mit Sicherheit zum Positiven verändern wird. Wenn du in eine andere Stadt ziehst, solltest du jedoch bestimmte Dinge beachten und dich entsprechend vorbereiten. Wenn du das nicht tust, könntest du die Erfahrung als etwas stressiger empfinden, als sie sein sollte. Damit du deine Au Pair Erfahrung in vollen Zügen genießen kannst, haben wir 5 Tipps vorbereitet, die du vor deinem Auslandsaufenthalt beachten solltest. Lass’ dich inspirieren!

1. Lerne die Stadt kennen

Es ist immer empfehlenswert, sich mit der Umgebung vertraut zu machen, bevor man an einen neuen Ort zieht. Informiere dich so viel wie möglich, um dir ein genaues Bild von der Stadt zu machen, in der du leben wirst. Wie viele Stadtteile gibt es? Wo befindet sich das Rathaus? Gibt es interessante Orte? Gibt es eine Zone, die du meiden solltest, oder etwas, das du besser nicht tun solltest? Dieses Wissen wird für eine positive Erfahrung in deiner Gaststadt sorgen. Es ist eine gute Idee, die Website des jeweiligen Rathauses oder eines Touristenbüros zu nutzen, wo du dir Inspirationen holen kannst. Denke daran: Je mehr du informiert und vorbereitet bist, desto besser.

2. Nimm etwas Bargeld mit

Auch wenn du nicht dein gesamtes Geld in bar mit dir führen solltest, ist es doch eine gute Idee, einen bestimmten Geldbetrag zur Hand zu haben, auf den du leicht zugreifen kannst. An manchen Orten werden nur bestimmte Arten von Karten oder gar keine Karten akzeptiert, wie bspw. oftmals in Deutschland. Achte darauf, dass du etwas sparst, bis du dich am neuen Ort erfolgreich etabliert hast. Überlege dir, ob du im neuen Land ein Bankkonto eröffnen möchtest, und informiere dich, welche Geldautomaten es in deiner Nähe gibt.

3. Lasse dich von deinem Arzt durchchecken 

Es ist unglaublich wichtig dich um dein Wohlbefinden zu kümmern, bevor du ins Ausland gehst. Lasse dich von deinem Arzt bezüglich deines Ziellandes beraten und informiere dich über alle notwendigen Impfungen, die du benötigst. Lasse dich allgemein durchchecken, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist und du gesund und fit in deine neue Erfahrung starten kannst. Natürlich solltest du auch eine Krankenversicherung abschließen, die deine medizinischen Bedürfnisse während deines Aufenthalts abdeckt.

4. Informiere dich über die Verkehrsmittel in deiner Stadt

Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt es in deiner neuen Stadt? Straßenbahn? Bus? Zug? Metro? Wie kannst du dich am besten in deiner Stadt fortbewegen? Falls du einen Führerschein besitzt, solltest du dich informieren, ob du ein Auto von der Gastfamilie zur Verfügung gestellt bekommst. Wenn nicht, ist es ratsam zu vergleichen, welches der öffentlichen Verkehrsmittel das günstigste ist. In Madrid, Spanien,  kannst du zum Beispiel den Bono de transporte kaufen, mit dem du für nur 20 Euro im Monat durch die ganze Stadt fahren kannst, wenn du jünger als 25 Jahre bist. Es ist äußerst wichtig dich gut in der Stadt fortbewegen zu können, um eine tolle Au Pair Erfahrung zu haben.

5. Verstehe den kulturellen Hintergrund des Landes

Es mag selbstverständlich klingen, aber es ist sehr wichtig, sich über die Kultur und die sozialen Normen des Ziellandes zu informieren. Du möchtest keinen schlechten ersten Eindruck hinterlassen, und es kann nützlich sein, sich ein wenig mit der Geschichte des Landes zu befassen, denn so kannst du die Menschen besser verstehen und die Reise viel angenehmer gestalten. Außerdem ist es essentiell, die kulturellen Normen des Landes, in das du reist, zu respektieren, damit die Einwohner es zu schätzen wissen. Vergiss nicht, dass einer der wichtigsten Aspekte des AuPair Programms der kulturelle Austausch ist.
 
Ins Ausland zu gehen ist sehr aufregend. Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, aber mit diesen Tipps bist du gut vorbereitet, um bei deinem Au Pair Aufenthalt 100% zu geben. Was du im Einzelnen vorbereiten solltest, hängt von dem Land ab, in das du gehst. Wir empfehlen dir, auch einen Blick in unser Wiki und unseren Blog zu werfen, um weitere nützliche Informationen für die Vorbereitung deines Auslandsaufenthalts zu erhalten.

Änderungen des Tagesrhythmus im Auslandvon Enrique Jover Veloz am 28 Apr, 2023Lesen Sie mehr »
Au Pair Programm und Religionvon Genesis Rivas am 05 Jun, 2023Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Plattform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden