au pair

Au Pair in Island: Visum und Voraussetzungen

Au Pairs aus Ländern außerhalb der Europäischen Union brauchen ein Visum, um nach Island reisen zu dürfen. Hier erfahrt ihr, welche Dokumente benötigt werden und was ein Au Pair erledigen muss, bevor es ab nach Island gehen kann. 
Au Pair Island Visum

Dokumente für das isländische Au Pair Visum

Island hat ein offizielles Au Pair Visum. Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die gerne die Sprache und die Kultur des Inselstaates kennenlernen möchten, können dieses beantragen. Für den Antrag braucht der Kandidat bestimmte Dokumente, die der isländischen Botschaft vorgelegt werden müssen. 

1. Reisepass

Bewerber brauchen einen gültigen Reisepass und eine Kopie. Außerdem brauchen sie zwei Passfotos. 
 

2. Au Pair Vertrag

Teilnehmer und Gastfamilien müssen den Vertrag unterschreiben. Das Au Pair muss diesen bei der Botschaft oder dem Konsulat während des Termins vorlegen. 
 

3. Visumsantrag

Der Bewerber muss den kompletten Antrag für das Visum ausfüllen. 
 

4. Polizeiliches Führungszeugnis

Um ein Au Pair in Island zu werden, müssen Kandidaten ein einwandfreies Führungszeugnis vorlegen können. Dieses kann man für gewöhnlich bei der örtlichen Polizeibehörde anfordern.
 

5. Bescheinigung des Hausbesitzers

Kandidaten müssen zudem eine Bescheinigung vorlegen, dass der Hausbesitzer damit einverstanden ist, jemanden aus einem anderen Land auf seinem Grundstück zu beherbergen. 
 

6. Krankenversicherung

Bewerber müssen eine Bescheinigung der Krankenversicherung, die für mindestens sechs Monate gültig ist, vorlegen können. 
 

7. Support

Die Gastfamilie muss beweisen, dass ihnen genügend Geld zur Verfügung steht, um die Kosten des Au Pairs zu decken. 
AuPair.com rät dazu, die Botschaft Islands bei weiteren Fragen zu kontaktieren. 
 

Was noch?

  1. Die Gastfamilie muss das Au Pair bei der Ausländerbehörde in den ersten Tagen nach der Ankunft registrieren. Danach wird ein Foto des Au Pairs gemacht. 
  2. Teilnehmer müssen in den ersten zwei Wochen in Island zu einer medizinischen Untersuchung. 
  3. Sobald das Fotos und das medizinische Gutachten beim Direktorat eingereicht wurden, kann die Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Au Pairs erhalten diese innerhalb von zehn Tagen nach Beantragung. 
  4. Denkt daran, dass ein Visum keine Arbeitserlaubnis ist. Dem Au Pair ist es nicht gestattet, in einem anderen Bereich zu arbeiten. 
 


Au Pair in Island werden: Informationen zum Au Pair Programm
Au Pair in Island werden: Informationen zum Au Pair Programm weiter »
Au Pair in Island: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in Island: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »
Au Pair in Island: Versicherung und Vertrag
Au Pair in Island: Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Island: Voraussetzungen
Au Pair in Island: Voraussetzungen weiter »
Au Pair in Island: Informationen für Gastfamilien
Au Pair in Island: Informationen für Gastfamilien weiter »