Au Pair Vermittlung, Nanny, Kindermädchen, SeniorenbetreuerIn au pair
Forgot?
Neu anmelden

Au Pair und Nanny- Was ist das? Wo liegen die Unterschiede?


Was ist der Unterschied zwischen einem Au Pair und einer Nanny? Dies ist eine unserer häufig gestellten Fragen, die wir auf unserer Website bekommen. 
 
Ein Au Pair ist eine junge Person (zwischen 18 und 30 Jahren), die ins Ausland geht, um dort mit einer Familie zu leben und die Sprache zu lernen und quasi im Gegenzug auf die Kinder aufpasst. Eine Nanny dagegen führt keinen kulturellen Austausch durch und bekommt einen Lohn, wie in einem ganz normalen Job. 

Es gibt kein offizielles “Nanny im Ausland”-Programm o.ä. Nichtsdestotrotz ist es möglich, eine Nanny ganz normal unter Vertrag zu nehmen (anstatt eines Au Pair Vertrags. Familien, die eine Nanny einstellen wollen, müssen bedenken, dass es in vielen Ländern für diese Position kein Visum gibt. 

Unterschiede zwischen einer Live-In-Nanny und einem Au Pair

Es gibt einige Unterschiede zwischen einem Au Pair und einer Nanny die bei der Familie liebt. Sie haben ansich keine Gemeinsamkeiten, außer dem Bereich der Tätigkeit: Kinderbetreuung. Um die zwei Positionen zu unterscheiden, haben wir eine Tabelle erstellt.

Au Pair Live-In Nanny
Hat eine bestimmte Altersgrenze abhängig vom Gastland.  Es gibt keine Altersgrenze. Sie kann in jedem Alter arbeiten. 
Für Au Pairs gibt es eine geregelte Anzahl von Stunden pro Woche, die sich von Land zu Land unterscheiden.  Die Arbeitszeiten werden mit der Familie geregelt und von dem Arbeitsgesetz des Gastlandes vorgegeben. 
Das Au Pair nimmt an einem kulturellen Austausch teil und muss aus einem anderen Land kommen oder eine andere Nationalität als die Gastfamilie.  Eine Nanny anzustellen beinhaltet keinen kulturellen Austausch. 
Ein Au Pair bekommt ein Taschengeld von der Gastfamilie.  Eine Nanny bekommt ein Gehalt, dass sich mindestens an dem Mindestlohn des Landes orientieren sollte. 
Ein Au Pair muss die Möglichkeit haben, an einem Sprachkurs teilzunehmen Eine Nanny muss keinen Sprachkurs absolvieren. 
Ein Au Pair wird als temporäres Familienmitglied angesehen. Eine Nanny ist eine Angestellte. 
In vielen Fällen braucht das Au Pair ein Visum. Einige Länder bieten ein spezielles Au Pair Visum an. Eine Nanny aus dem Ausland braucht möglicherweise eine Arbeitserlaubnis oder ein Visum. Sie darf nicht mit einem Au Pair Visum arbeiten.
Die Aufgaben des Au Pairs sind streng an die Kinderbetreuung und leichte Hausarbeiten, die mit den Kindern zu tun haben gebunden.  Die Aufgaben der Nanny sind von der Absprache mit dem Arbeitgeber abhängig. 







Pro Aupair