Forgot?
Neu anmelden

Wichtiges über das Visum als Au Pair





Die Visa-Voraussetzungen variieren je nach Heimat- und Zielland, es ist also wichtig, dass du die Botschaft des Gastlandes mit Sitz in der Heimat nach den Bedingungen für ein Visum als Au Pair fragst.
 
Die Gastfamilie und das Au Pair sollten im Voraus überprüfen, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit das Au Pair und die Familie frühzeitig nach anderen passenden Partner suchen können, falls kein Visum ausgestellt werden kann.
Du kannst vielleicht die Voraussetzungen für ein Land nicht erfüllen, aber das heißt nicht, dass du sie in einem anderen Land nicht erfüllst. Nicht aufgeben!

Die zukünftige Gastfamilie kann sich beim Einwohnermeldeamt oder bei der Einwanderungsbehörde informieren, wie zu verfahren ist, wenn man ein Au Pair aufnehmen möchte.
 

Welche Dokumente werden benötigt für ein Visum?

 
Falls du dich für ein Visum bewerben musst, um ein Au Pair zu werden, solltest du zunächst eine Gastfamilie gefunden haben, sodass du sicher gehen kannst, dass deine ideale Familie dich bei dem Visa Prozess unterstützt, denn du brauchst definitiv einige Dokumente von ihnen, um deinen Aufenthalt als Au Pair im Gastland bestätigen zu können.

Die Anforderungen, die vorausgesetzt werden, variieren je nach Heimat-und Gastland. Einige Länder erwarten von den Bewerbern ein Grundwissen der offiziellen Sprache des Gastlandes, um ein Visum zu erhalten.
In einigen Fällen muss die Sprachkenntnis mit einem offiziellen Zertifikat oder einer mündlichen Prüfung bei der Botschaft selbst nachgewiesen werden.

Das Au Pair kontaktiert die Botschaft des Gastlandes mit Sitz in ihrem Heimatland, um die Voraussetzungen, die für ein Visum in das Zielland notwendig sind, zu überprüfen.

Die folgenden Dokumente sollten normalerweise vom Au Pair bei der Bewerbung vorgelegt werden:

1. Gültiger Ausweis
 
Ein Visum kann nicht ausgestellt werden, wenn der Ausweis zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht gültig ist. Um Probleme zu vermeiden, sollte er auch über den Zeitraum des Auslandsaufenthalts gültig sein.

2. Unterschriebener Au Pair Vertrag
 
Die Gastfamilie sollte den Au Pair Vertrag ausdrucken, ausfüllen und ihn an das Au Pair schicken, damit das Au Pair es bei der Botschaft vorlegen kann.

3. Einladung von der Gastfamilie
 
Die Gastfamilie sollte einen Einladungsbrief schreiben und dem Au Pair senden (wenn nötig beglaubigt), um den Aufenthalt im Gastland zu rechtfertigen.
 
4. Polizeiliches Führungszeugnis
 
Das Au Pair sollte keine Vorstrafen haben um für ein Visum berechtigt zu sein.
 

Doppelte Staatsbürgerschaft


Wenn ein Au Pair mit doppelter Staatsbürgerschaft gerne in das Land der zweiten Staatsbürgerschaft reisen möchte, um dort die Sprache und Kultur der Vorfahren kennenzulernen dann ist das möglich, wenn es alle anderen Voraussetzungen erfüllt. 
Der Prozess verläuft gleich, wie bei anderen Au Pairs, nur das in diesem Fall die Formalitäten für das Visum entfallen; das Au Pair muss sich nur noch mit einem Nachweis des ständigen Wohnsitzes beim Einwohnermeldeamt anmelden. 
Statt eines Visums muss das Au Pair grundsätzlich nur den zweiten Pass vorzeigen.

Finden Sie hier wichtige Information über das Visum in jedem Land:


Australien

China

Dänemark

Deutschland

England und Großbritannien

Frankreich

Irland

Italien

Norwegen

Schweiz

Spanien

USA-America



Pro Aupair