au pair

Brexit Update: Konsequenzen für das Au Pair Programm

von Elena on Apr 19, 2020
Brexit: Konsequenzen für das Au Pair Programm
Selbst wer nicht täglich die Nachrichten verfolgt, hat mitbekommen, dass Europa mit England bzw. Großbritannien momentan durch eine schwere Phase geht: Der Brexit steht bevor. Um genau zu sein, hat das Vereinigte Königreich die EU am 01. Februar 2020 verlassen.
Allerdings diskutieren europäische Politiker immer noch über die Bedingungen des Ausstiegs. Die Einzelheiten sind nach wie vor unklar und solange sich beide Seiten nicht einigen, können auch wir keine klare Aussage darüber treffen, was der Brexit für das Au Pair Programm bedeutet.
Werden Au Pairs aus EU-Ländern immer noch ohne Visa nach England reisen können? Ändern sich die Bedingungen auch für Au Pairs, die nicht aus der EU kommen? Wir haben euch hier alle wichtigen Informationen zum Thema Brexit und Konsequenzen für Au Pairs zusammengestellt. 

Was bedeutet Brexit?

Wenn Du keine Ahnung hast, wovon wir reden, oder dich generell fragst, was es mit dem Brexit auf sich hat, geben wir eine kurze Erklärung. Der Begriff “Brexit” steht für “British exit”, also dem britischen Ausstieg aus der Europäischen Union, der durch ein Referendum am 23. Juni 2016 beschlossen wurde. Seitdem arbeiten Politiker der EU und aus England unter Hochdruck an einer Einigung, das über die Zukunft der Beziehung beider Seiten bestimmt. Momentan gibt es eine Übergangsphase bis zum 31.12.2020.

Was sind die Konsequenzen des Brexits?

UPDATE am 03/02/2020:
 
Endlich gibt es Klarheit in Sachen Brexit. Seit dem 1. Februar ist das Vereinigte Königreich kein Mitglied der EU mehr. Die Übergangsphase endet jedoch erst Ende 2020. Das heißt, dass sich bis Ende 2020 nichts an den Visumsbestimmungen für Au Pairs und Gastfamilien ändern wird. Wichtig: Ab dem 1.1.2021 tritt eine neue Regelung in Kraft, die die britische Regierung momentan mit der EU verhandelt. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie an dieser Stelle über alle Änderungen, die von der britischen Regierung und der EU bestätigt werden.
  • Wenn das Au Pair plant, vor dem 31. Dezember 2020 anzureisen, kann es erwägen, sich um den Status "Pre-settled" zu bewerben. Wenn der Antrag genehmigt wird, kann das Au Pair den Status "Settled" erhalten und über den 30. Juni 2021 hinaus im Vereinigten Königreich bleiben. Wenn sich das Au Pair nicht um den Status "Pre-settled" bewirbt, kann es bis zum 30. Juni 2021 im Vereinigten Königreich bleiben.
Niemand kann mit Sicherheit sagen, was der Brexit auslösen wird, allerdings können sich beide Seiten auf Veränderungen einstellen. Eine dieser Veränderungen könnte die Freizügigkeit der EU-Bürger betreffen, was sich direkt auf das Au Pair Programm auswirkt. England war immer schon eines der beliebtesten Au Pair Ziele in Europa. Der Fakt, dass europäische Au Pairs ein Au Pair Jahr in England ohne Visa verbringen konnten, hat ganz wesentlich zur Beliebtheit des Landes beigetragen. Aber jetzt, da sich die Gesetzeslage ändern könnte, müssen sich europäische Au Pairs darauf einstellen, dass die Organisation des Au Pair Aufenthalts nicht mehr so reibungslos verlaufen könnte. 
Die Konsequenzen des Brexits hängen davon ab, ob die beiden Seiten zu einiger Einigung kommen oder nicht. Eine Einigung wird die Beziehung zwischen England und Europa neu regeln, einschließlich Visa-Angelegenheiten. Aber es ist wichtig, sich auf die Auswirkungen eines No Deals Szenarios einzustellen.
Da die britische Regierung bisher keine Informationen zum Thema Au Pair Programm verkündet hat, haben wir euch einige Möglichkeiten zusammengestellt:
  • Kein Visum notwendig: Das ist die optimistische Möglichkeit und wird wahrscheinlich im Falle einer Einigung umgesetzt.
  • Au Pair Visum: Einige Länder, wie Deutschland, haben bereits ein spezielles Visum für Au Pairs, die aus Nicht-EU Ländern kommen. So können Au Pairs bei einer Gastfamilie für die Länge des Aufenthalts leben und dabei legal Taschengeld erhalten.
  • Working Holiday Visum: Diese Art des Visums wird schon von vielen Ländern, wie Australien oder Kanada, verwendet. Es erlaubt jungen Menschen, in diese Länder einzureisen, um dort während des Reisens Geld zu verdienen. 
  • Arbeitserlaubnis: Auch wenn diese Möglichkeit bisher unwahrscheinlich erscheint, kann es passieren, dass das Au Pair Programm nicht als kultureller Austausch angesehen wird. In diesem Fall müssen Au Pairs eine Arbeitserlaubnis beantragen, um am Au Pair Programm in England teilzunehmen.
  • Youth Mobility Scheme - Tier 5: Eine mögliche Option für zukünftige Au Pairs, die sich für das Vereinigte Königreich bewerben, wenn das derzeitige Programm auch auf die EU-Länder ausgedehnt wird. Bitte beachten Sie, dass diese Option noch genehmigt werden muss.
Wie die BAPAA (British Au Pair Agency Association) betont, wird letztere Option das Au Pair Programms erheblich einschränken, und zwar aufgrund der maximalen Anzahl von Bewerbern, die sich bewerben können, und der allgemeinen Anforderungen, die es nachzuweisen gilt, wie z.B. die Mindesteinsparungen. Aus diesem Grund hat sich AuPair.com entschieden, die Initiative #SaveAuPairs zu fördern. Save Au Pairs hat eine öffentliche Petition kreiert, in der die britische Regierung aufgefordert wird, die Obergrenze für Bewerbungen aufzuheben und die Anforderungen für das Tier-5-Visum anzupassen. Unterschreiben Sie die Petition hier, wenn Sie allen zukünftigen Au Pairs und Gastfamilien einen unkomplizierten Au Pair Aufenthalt in Großbritannien sichern wollen!

Neben der Einreise ist es auch wichtig, dass der Brexit Auswirkungen auf die Versicherung als Au Pair haben kann. Au Pairs werden dann wahrscheinlich eine private Versicherung abschließen müssen.
 
Denk daran, dass alles noch in der Schwebe ist. Wir kennen mehr Details, sobald sich Großbritannien tatsächlich von der EU trennt und die Regierung offizielle Vorschriften verkündet. Momentan heißt es: Abwarten und Tee trinken - wir können uns lediglich auf die möglichen Konsequenzen einstellen und auf die künftigen Veränderungen warten!
Was, wenn die Gastfamilie nicht zahlt?von Julia am 15 Feb, 2019Lesen Sie mehr »
Wie ich Au Pair in New York wurdevon Sammy-Jo am 05 Mar, 2019Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Platform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden