au pair

Au Pair in Frankreich: Visum und Informationen

Du kannst ein Au Pair Visum in Frankreich beantragen, wenn: 
  • Du zwischen 18 und 30 Jahre alt bist
  • Du die Staatsangehörigkeit eines Landes außerhalb der Europäischen Union besitzt
  • Du vorübergehend von einer Familie in Frankreich aufgenommen wirst, zu der du keine familiären Bindungen hast, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern

Au Pair Frankreich Visum

Das Au Pair Visum für Frankreich

Junge Frauen und Männer von 18 bis 30 Jahren, die an der französischen Sprache und Kultur interessiert sind, können ein Visum beantragen. Dafür braucht der Antragsteller folgendes: 
 

1. Reisepass

Um ein Visum zu beantragen, braucht das Au Pair einen gültigen Pass und eine Kopie. 
 

2. Au Pair Vertrag

Der Teilnehmer sollte den Vertrag ebenso wie die Familie unterschreiben. Beide Seiten sollten überprüfen, dass alle wichtigen Punkte wie das Taschengeld, Arbeitszeiten, Versicherung und Freizeit darin festgehalten sind.  Der Vertrag muss von der DREETS (les Directions régionales de l’économie, de l’emploi, du travail et des solidarités) bestätigt werden. 
 

3. Visumsantrag

Der Teilnehmer muss das Antragsformular der französischen Botschaft komplett ausfüllen. Wichtig: Bitte beachte, dass die französische Regierung zwischen europäischen und nicht-europäischen Au Pairs unterscheidet. Auf der
offiziellen Website findest du diese Erklärung mit den unterschiedlichen Anforderungen für beide Fälle: "Der stagiaire aide familial étranger ist ein junger europäischer Ausländer, der zum Studium nach Frankreich gekommen ist. Das jeune au pair ist ein nicht-europäischer Ausländer."
 

4. Einwandfreies Führungszeugnis

In manchen Fällen muss das Au Pair dieses beim Termin in der Botschaft vorlegen. Dieses erhält der Teilnehmer bei der örtlichen Polizei oder beim Bürgerrathaus (je nach Land).
 

5. Schulabschlusszeugnis

Das Au Pair in Frankreich muss sein Schulabschlusszeugnis oder etwas Ähnliches vorlegen. 
 

6. Krankenkasse

Teilnehmer aus Nicht-EU-Ländern müssen eine in Frankreich gültige private Krankenversicherung abschließen. Hierüber sollten Au Pair und Gastfamilie sprechen. 
 

7. Motivationsschreiben

Mit diesem Schreiben beantwortet das Au Pair die Frage, warum es die französische Sprache lernen möchte. 

8. Sprachkurs

Das Au Pair muss eine Anmeldebestätigung für den Sprachkurs in Frankreich, der mindestens 3 Monate geht, vorlegen können. 
 
AuPair.com rät dazu, auf die Website der französischen Botschaft im Heimatland zu schauen, damit alle Unterlagen vorhanden und richtig sind. 
 

Weitere Informationen

  • Es gibt zwei verschiedene Arten von Au Pair Programmen in Frankreich: das Stagiaire aide familial étranger und das Salarié Au Pair. Wenn wir uns auf das Au Pair Programm beziehen, betrachten wir das Au Pair als Stagiaire aide familial étranger.
  • In manchen Fällen muss der Antragsteller beweisen, dass er die Kosten tragen kann. 
  • Die Ausstellung des Visums dauert ein paar Wochen.
  • Das Au Pair darf außerhalb der Gastfamilie nicht arbeiten
  • Die Gastfamilie muss das Au Pair bei der Ausländerbehörde registrieren, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Das Au Pair muss auch bei der Sozialversicherung registriert werden.



Programm Informationen für Au Pairs in Frankreich
Programm Informationen für Au Pairs in Frankreich weiter »
Au Pair in Frankreich: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in Frankreich: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »
Au Pair in Frankreich: Versicherung und Vertrag
Au Pair in Frankreich: Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Frankreich: Voraussetzungen
Au Pair in Frankreich: Voraussetzungen weiter »
Programm Informationen für Gastfamilien in Frankreich
Programm Informationen für Gastfamilien in Frankreich weiter »
Die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Frankreich weiter »