au pair

Au Pair in Irland: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub

Au Pair Irland Taschengeld Das Au Pair Programm in Irland ist ein kultureller Austausch, der eine beidseitige Kooperation zwischen Au Pair und Gastfamilie verkörpert. Da jedes Land bestimmte Regeln und Bestimmungen für das Au Pair Programm hat, haben wir in diesem Beitrag die wichtigen Einzelheiten des Au Pair Erlebnisses in Irland zusammengestellt.

Au Pair Aufgaben

Teilnehmer/innen in Irland sind hauptsächlich dafür verantwortlich, sich um die Kinder der Gastfamilie zu kümmern. Darum werden alle Aufgaben direkt in Verbindung zu der Kinderbetreuung stehen. Beispielsweise könnte der/die Teilnehmer/in dafür verantwortlich sein, die Kinder zum Kindergarten oder in die Schule zu bringen, draußen mit ihnen zu spielen, sie fertig zum Rausgehen zu machen, gelegentliches Babysitting etc.
 
Das Au Pair wird zudem leichte Tätigkeiten im Haushalten übernehmen, welche allerdings ebenfalls im Zusammenhang mit den Kindern stehen sollten. Darunter fallen zum Beispiel das Zubereiten kleiner Mahlzeiten für die Kinder, das Aufräumen ihrer Zimmer, das Bügeln ihrer Kleidung usw. 
 
Immer dran denken: Ein Au Pair ist keine Putzfrau. Darum sind die Teilnehmer/innen zu keiner Zeit für Hausputzaufgaben zuständig. Dieser Punkt muss vorab besprochen werden und die Aufgaben des Au Pairs sollten auf jeden Fall im Vertrag niedergeschrieben werden.

Gastfamilie Aufgaben

Die Gastfamilie ist hauptsächlich dafür verantwortlich, dem Au Pair die vorgeschriebenen Wohn- und Lebensverhältnis zu bieten, damit dieses sich voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren kann. Dazu gehören ein privates Zimmer im Zuhause der Gastfamilie, Verpflegung, eine Versicherung in Irland und die Unterstützung bei der Integration in die lokale Kultur. Lest mehr über die konkreten Pflichten einer Gastfamilie.
 
Hört sich das gut nach einer guten Möglichkeit an?

Registrieren als Familie                   Registrieren als Au Pair

Arbeitszeiten

Gemäß den Programmanforderungen arbeiten Au Pairs in Irland zwischen 25 und 30 Stunden, einschließlich der Zeit fürs Babysitting.
 
Besprecht den künftigen Zeitplan mit eurer Gastfamilie/eurem Au Pair und nehmt ihn auch in den Vertrag auf.

Bezahlung

Die Regeln bezüglich der Bezahlung von Au Pairs in Irland wurden kürzlich verändert. Sie besagen nun, dass Au Pairs einen Mindestlohn von 9,25 € pro Stunde verdienen müssen. Sollte der/die Kandidat/in mehr als die wöchentliche Norm arbeiten, sollte er/sie mit der Gastfamilie über eine entsprechende Entschädigung reden.
 
Um das Auszahlungsverfahren sowohl für das Au Pair als auch die Gastfamilie einfacher zu gestalten, kann in Erwägung gezogen werden, ein Bankkonto in Irland zu eröffnen, um das Geld durch eine Überweisung zu erhalten.

Freizeit

Teilnehmer/innen in Irland haben zwei freie Tage pro Woche. Zusätzlich stehen dem Au Pair pro 12-monatigem Aufenthalt zwei Wochen bezahlter Urlaub zu. Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, sollte man im Voraus den Urlaub planen und mit der Familie absprechen.
 
Nehmt all diese Details in den Vertrag mit auf, um sicherzustellen, dass das Programm von Anfang bis Ende glattläuft.

 

Unterkunft

Jede/r Teilnehmer/in erhält während des gesamten Zeitraums vollständige kostenlose Kost und Logis im Zuhause der Gastfamilie. Dies ist eine der Anforderungen des Programms. Die Kandidaten zahlen zu keiner Zeit für Essen oder Unterkunft.
 
Auch wenn das Au Pair krank ist oder sich dazu entscheidet, den Urlaub zu Hause zu verbringen, stehen ihm/ihr dennoch die vollständige Kost und Logis zu.

Sprachkurs

Au Pairs in Irland haben die Möglichkeit, an einem Sprachkurs teilzunehmen, um ihr Englisch zu verbessern. Die Gastfamilie und das Au Pair müssen den täglichen Zeitplan und die Aufgaben besprechen, um sicherzugehen, dass der/die Teilnehmer/in ein paar Stunden pro Woche Zeit für den Sprachkurs hat.
 
Der/die Teilnehmer/in ist selbst dafür verantwortlich, die Kosten für den Sprachkurs zu tragen. Natürlich kann er/sie auch die Gastfamilie fragen, ob sie einen Teil der Kosten übernehmen möchte.

Was noch?

  • Um ein Arbeitsvisum für Irland zu bekommen, muss das Au Pair gute schriftliche und mündliche Englischkenntnisse haben.


Au Pair Irland: Informationen über dieses Gastland
Au Pair Irland: Informationen über dieses Gastland weiter »
Au Pair in Irland – Voraussetzungen
Au Pair in Irland – Voraussetzungen weiter »
Au Pair in Irland – Versicherung und Vertrag
Au Pair in Irland – Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Irland – Einreise und Visum
Au Pair in Irland – Einreise und Visum weiter »
Ein Au Pair in Irland aufnehmen – Informationen für Gastfamilien
Ein Au Pair in Irland aufnehmen – Informationen für Gastfamilien weiter »
Die schönsten Ziele in Irland für ein Au Pair
Die schönsten Ziele in Irland für ein Au Pair weiter »

AuPair.com

Tel: +49 (0) 221 310 61 840
Wir sind erreichbar: Mo-Fr 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr CET
Fax: +49 (0) 221 921 3049
Email: info@aupair.com
Kontakt