Au Pair Vermittlung, Nanny, Kindermädchen, SeniorenbetreuerIn au pair
Forgot?
Neu anmelden

Konto


Wenn du eine gute Gastfamilie bei AuPair.com gefunden hast, wird es Zeit, deinen Trip zu planen und über Details nachzudenken. Als Au Pair wird dir eine Unterkunft, Mahlzeiten und ein monatliches/wöchentliches Taschengeld gestellt. Was ist der beste Weg, dieses Geld zu erhalten? 
 
Auch wenn es manche Familien vorziehen, das Geld bar zu zahlen, werden es andere lieber auf ein Konto überweisen wollen. 
Obwohl du über Online Banking immer Zugriff auf dein Konto zuhause hast, gibt es einige Vorteile ein Konto in deinem Gastland zu eröffnen. Z.B. entfallen so Kosten für Überweisungen oder Geld abheben, wenn du ein Konto in deinem Gastland hast. 

Au Pair Zahlungsvoraussetzungen

Das Au Pair wird normalerweise monatlich oder wöchentlich bezahlt. Die meisten Länder haben vorgeschriebene Summen für das Au Pair Taschengeld. Um Missverständnisse und Probleme bei der Zahlung während des Au Pair Aufenthalts zu vermeiden, raten wir dazu, mit deiner Gastfamilie zu sprechen. Schau, was der beste Weg ist, deinen Lohn zu erhalten. Besprecht die Details und schreibt diese auch in den Au Pair Vertrag.

Die Konto Voraussetzungen für ein Au Pair

Frage deine Gastfamilie, dich bei der Eröffnung des Kontos zu unterstützen. Es ist ganz gut, die gleiche Bank, wie deine Gastfamilie zu wählen. In manchen Fällen ist es auch möglich, ein Konto über das Telefon oder eine Email zu eröffnen, während du noch in deinem Heimatland bist. 
Du wirst folgende Unterlagen brauchen: 
  • Deinen Pass mit dem Visum, falls du ein Visum brauchst.
  • Den Einladungsbrief und den Au Pair Vertrag, in welchem steht, dass das Au Pair bei der Gastfamilie wohnt und arbeitet.
Manche Banken fragen evtl. auch nach einem Kontoauszug deiner Bank aus deinem Heimatland. Überprüfe die Anforderungen für Dokumente der Bank doppelt, da die Bank vielleicht zusätzliche Dokumente verlangt. 
Frage auch nach dem Ablauf und der Zeit, die die Eröffnung des Kontos braucht. In manchen Ländern dauert die Eröffnung eines Kontos bis zu zwei Monate. 
 
Innerhalb der EU ist es einfach für EU-Bürger ein Konto zu eröffnen. Als Nicht-EU-Bürger solltest du darauf vorbereitet sein, dass der Mitarbeiter der Bank womöglich zusätzliche Fragen zu deinen Intentionen im Gastland stellt.