Forgot?
Neu anmelden
au pair

Au Pair in Irland – Informationen für irische Gastfamilien

Au Pair Irland Nehmen Sie ein Au Pair in Irland auf! Irische Familien haben die Möglichkeit, eine erschwingliche, verantwortungsbewusste und flexible Kinderbetreuung zu bekommen, während sie einen Kulturaustausch genießen. Au Pairs aus der ganzen Welt wählen Irland als Destination aus, da sie hier nicht nur ihre Englischkenntnisse verbessern, sondern auch eine unglaubliche Natur entdecken können.

Können Sie eine Gastfamilie werden?

Irische Familien, die ein Au Pair willkommen heißen, bekommen die Chance, ihren Kindern eine andere Kultur näherzubringen. Es gibt ein paar Regeln für die Familien, die an dem Programm teilnehmen möchten. Familien in Irland müssen
  • mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben
  • über ein privates und gemütliches Zimmer für das Au Pair verfügen
  • es sich finanziell leisten können, die Kosten des Programms tragen zu können (komplette Verpflegung, Taschengeld, Versicherung, etc.)
Wenn Ihre Familie die Teilnahmekriterien erfüllt, können Sie Teil dieses Kulturaustausches werden und sich auf unserer Webseite registrieren.


Zuerst erstellen Sie kostenlos Ihr Profil und personalisieren es. Vergessen Sie nicht, Ihren Willkommen-Brief an das Au Pair zu schreiben, Fotos hinzuzufügen und Ihre Familie sowie Ihre Erwartungen zu beschreiben. Dies wird dem Au Pair eine bessere Vorstellung davon geben, wie es ist, mit Ihrer Familie zusammenzuleben.
 
Alle Nutzer können kostenlos Standard-Nachrichten schicken und Kandidaten zu ihren Favoriten hinzufügen. Mit unserer Premium Mitgliedschaft können Familien auch persönliche Nachrichten an potenzielle Kandidaten versenden. Zudem erhalten Sie als Premium Mitglied eine Vorlage für den Au Pair Vertrag und ein Handbuch in PDF-Form, das Sie durch den Prozess führt.
 
Bevor Sie den Prozess starten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Voraussetzungen für Teilnehmer/innen aus EU- und Nicht-EU-Ländern kennen. Vergessen Sie nicht, unsere Informationen über die Programmbestimmungen, die Versicherung in Irland, den Vertrag und den Visumsprozess zu lesen.
 
Danach können Sie die Profile unserer Kandidaten durchstöbern und Ihr Interesse bekunden, falls Sie auf jemanden stoßen, der dies weckt. Nach dem Austausch mehrerer Nachrichten sollten Sie ein Video-Telefonat planen, um einander zu sehen und noch besser kennenzulernen. Dann müssen Sie es mit dem Vertrag nur noch offiziell machen.

EU- und Nicht-EU Bewerber/innen aufnehmen

Je nach Nationalität müssen die Bewerber/innen verschiedene Voraussetzungen erfüllen. EU-/EFTA-Bürger brauchen kein Visum, jedoch können Sie schneller ein Au Pair finden, wenn Sie auch andere Nationalitäten in Betracht ziehen. 
 
Alle, die gerne Teil des Programms sein möchten, sollten Erfahrung in der Kinderbetreuung haben, um mögliche Probleme handhaben zu können. Es wird zudem erwartet, dass das Au Pair nicht verheiratet ist, keine eigenen Kinder hat und gesund ist.


Erfahren Sie mehr über das Au Pair Programm in unserem WIKI-Bereich. Sollten Sie Fragen haben, schauen Sie auch in die FAQs. Im Falle bestimmter Fragen oder Zweifel können Sie uns auch jederzeit eine Nachricht schicken.

Ein Au Pair aus der Europäischen Union und EFTA aufnehmen

Staatsbürger/innen aus der Europäischen Union und EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) müssen nur folgende Anforderungen erfüllen, um ein Au Pair in Irland zu werden:
  • Alter: 18 - 28 Jahre
  • Gutes Beherrschen der englischen Sprache
Haben Sie einen guten Kandidaten gefunden, müssen Sie sich gegenseitig besser kennenlernen und einige Video-Telefonate führen. Danach können Sie den Vertrag unterschreiben und sich um folgende Punkte kümmern:
 
1
Finden Sie heraus, ob das Au Pair eine Versicherung hat
Bürger/innen von Staaten, die der Europäischen Union angehören, können dank ihrer Europäische Krankenversicherungskarte von dem irischen Gesundheitssystem profitieren. Diese Karte muss im Heimatland des Teilnehmers ausgestellt werden. Wir empfehlen, zusätzlich noch eine private Versicherung abzuschließen, um böse Überraschungen zu vermeiden.
 
2
Registrieren Sie das Au Pair in Irland
EU-Bürger, deren Aufenthalt in Irland länger als drei Monate dauert, müssen sich im lokalen zuständigen Amt registrieren. 

Program regulations and more

Wie stellt man ein Au Pair aus einem Nicht-EU-Land an?

Teilnehmer/innen aus anderen Ländern müssen ein Visum für Irland beantragen, um in Irland ihre Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Um den Prozess anzugehen, müssen sie zuerst einen Termin bei der Irischen Botschaft in ihrem Heimatland machen. Zudem müssen sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
  • Alter: 18 bis 27 Jahre
  • Gutes Beherrschen der englischen Sprache
  • Kandidat/in für das Working Holiday, Work and Travel oder Studentenvisum
  • Abschlusszeugnis einer weiterführenden Schule
  • Kann die Kosten für das Visum und die Reisekosten tragen
Nach dem Unterzeichnen der Au Pair Vereinbarung, müssen Gastfamilien nur noch folgende Schritte gehen, um den Prozess abzuschließen:
 
1
Sich um die Versicherung des Au Pairs kümmern
Au Pairs in Irland müssen eine private Versicherung haben, um während ihres Aufenthalts abgesichert zu sein. Die Versicherung sollte Unfälle und Krankheiten abdecken.
 
2
Registrierung und Aufenthaltsgenehmigung
Wenn der/die Teilnehmer/in in Irland angekommen ist, muss die Gastfamilie ihn/sie im lokalen zuständigen Amt registrieren. Dies ist nötig, um bei der Ausländerbehörde das Visum in eine Aufenthaltserlaubnis umschreiben zu können.
 
Erfahren Sie mehr über das Aufnehmen eines Au Pairs in Irland! 
 


Au Pair in Irland – Versicherung und Vertrag
Au Pair in Irland – Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Irland – Einreise und Visum
Au Pair in Irland – Einreise und Visum weiter »
Au Pair in Irland – Taschengeld
Au Pair in Irland – Taschengeld weiter »
Pro Aupair