au pair

Gastfamilie in der Türkei werden

Überlegen Sie, eine Gastfamilie in der Türkei zu werden und ein Au Pair aufzunehmen?  Dann haben Sie wahrscheinlich viele Fragen. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen die wichtigsten Antworten zum Au Pair Programm in der Türkei. 
Gastfamilie werden Türkei

Können wir eine Gastfamilie in der Türkei werden?

Um ein Au Pair in der Türkei aufzunehmen, sollten die Familien die allgemeinen Anforderungen des Programms erfüllen:
  • Mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben
  • Ein Zimmer für das Au Pair zur Verfügung stellen können
  • Die Kosten des Programms tragen können
  • Interesse am Kulturaustausch
Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, sind Sie mehr als willkommen, sich bei AuPair.com anzumelden und mit der Suche nach einem Au Pair zu beginnen!
 
Nachdem Sie sich bei AuPair.com registriert haben, füllen Sie Ihr Profil aus. Fügen Sie einige Bilder Ihrer Stadt und Familie hinzu, um sie für potentielle Kandidaten attraktiver zu machen. Sie sollten auch einen Willkommensbrief für Ihr zukünftiges Au Pair schreiben. Wenn Sie den richtigen Kandidaten schneller finden wollen, können Sie unsere Filter während der Suche benutzen, um den Prozess zu beschleunigen! 
 
Mit einer kostenlosen Mitgliedschaft bei AuPair.com können Sie automatisierte Nachrichten an alle registrierten Benutzer senden und sie zu Ihrer Favoritenliste hinzufügen. Wichtig: Ein Nachrichtenaustausch ist erst mit einer Premiummitgliedschaft möglich. Mit dieser können Sie persönliche Nachrichten verschicken, die Mails von interessierten Au Pairs lesen und ihnen antworten und haben zudem Zugang zu einigen zusätzlichen Funktionen, wie z.B. einen detaillierten Au Pair Vertrag.
 
Vereinbaren Sie unbedingt ein Video-Interview mit dem Kandidaten, um sich einen besseren Eindruck von der Person machen zu können. Wir empfehlen, mindestens drei Mal miteinander zu sprechen und währenddessen über die Einzelheiten des Aufenthalts zu sprechen.
 
Nachdem Sie den perfekten Kandidaten gefunden haben, unterschreiben Sie einen Vertrag. Darin sind alle wichtigen Details wie Arbeitszeiten, Verantwortlichkeiten, Urlaub, Erwartungen und andere Bedingungen enthalten.
 

Wie man ein Au Pair einstellt

Nachdem Sie den Vertrag unterschrieben haben, gibt es noch ein paar Dinge, um die Sie sich kümmern müssen:
 
1
Eine Versicherung in der Türkei abschließen
Die Teilnehmer benötigen eine Versicherung, die Unfälle und Krankheiten abdeckt. Diese wird für die Beantragung eines Visums in der Türkei benötigt. Gastfamilien in der Türkei sind nicht verpflichtet, die Versicherung zu bezahlen. Die Familie sollte jedoch ihre Hilfe bei der Suche nach der richtigen Versicherung anbieten.
 
2
Beantragung des Visums und der Aufenthaltsgenehmigung für die Türkei
Die Teilnehmer müssen das Visumverfahren durchlaufen. In der Türkei ist auch eine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung erforderlich. Ohne Arbeitserlaubnis können die Teilnehmer nicht in der Türkei bleiben und arbeiten. Die Gastfamilie als Arbeitgeber muss den Erstantrag stellen. Ein weiterer Grund für die Gastfamilie, sich an diesem Prozess zu beteiligen, ist, dass die genauen Regeln auf der offiziellen Website nur in türkischer Sprache verfügbar sind.
 
3
Die Ankunft des Au Pairs planen
Die Gastfamilie muss ein Zimmer für die Ankunft vorbereiten. Beide Parteien müssen sich über den Abholungsort und die Zeit am Flughafen einigen.  
 
Wir hoffen, dass der Ablauf, ein Au Pair bei sich aufzunehmen, jetzt schon um einiges klarer ist. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, können Sie auf der Übersichtsseite des Au Pair Programms in der Türkei mehr Details erfahren.


Au Pair in der Türkei: Vertrag und Versicherung
Au Pair in der Türkei: Vertrag und Versicherung weiter »
Au Pair in der Türkei: Visum und Arbeitsgenehmigung
Au Pair in der Türkei: Visum und Arbeitsgenehmigung weiter »
Voraussetzungen für ein Au Pair Jahr in der Türkei
Voraussetzungen für ein Au Pair Jahr in der Türkei weiter »
Au Pair in der Türkei: Gehalt, Urlaub und Arbeitszeit
Au Pair in der Türkei: Gehalt, Urlaub und Arbeitszeit weiter »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort: