Au Pair Vermittlung, Nanny, Kindermädchen, SeniorenbetreuerIn au pair
Forgot?
Neu anmelden

AuPair.com Profil


Das Erstellen eines Profils ist nicht immer einfach! Es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten um sicherzugehen, dass es für potentielle Interessenten attraktiv ist.
 
  • Zu welchem Zweck erstelle ich mein Profil?
  • Wer wird mein Profil ansehen?


Zu welchem Zweck erstelle ich mein Profil?


Wenn du als Au Pair auf der Suche nach einer Gastfamilie bist, sind deine zukünftigen Gasteltern die hauptsächlichen Adressaten deines Profils. Um dein Profil interessant zu machen, solltest du in wenigen Zeilen zusammenfassen, warum du Au Pair werden willst und was du von dieser Erfahrung erwartest
Außerdem solltest du deine Vorkenntnisse in der Kinderbetreuung und besondere Fähigkeiten erwähnen. So kann sich deine Gastfamilie eine Vorstellung davon machen, inwiefern du zur Entwicklung und Erziehung der Kinder beitragen und ihren Lernprozess fördern kannst.
 
Versuche stets, in der Sprache deiner zukünftigen Gastfamilie zu schreiben. Auch wenn es dir so schwerer fällt, bestimmte Dinge zu erklären, werden sie deine Bemühungen zu schätzen wissen und einen Eindruck von deinen derzeitigen Sprachkenntnissen erhalten. 
 
Vergiss nicht, auch Fotos hochzuladen. Am besten eignen sich Bilder auf denen du mit Kindern, Freunden oder deiner Familie zu sehen bist. Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte und eine Reihe von guten Fotos kann aus dir einen perfekten Wunschkandidaten machen!
Wir empfehlen, „selfies“, „duck faces“, Party-Fotos oder Bilder in aufreizenden Posen zu vermeiden, wenn du eine Gastfamilie auf AuPair.com suchst.
Dein Au Pair Profil ist deine Bewerbung bei den Gastfamilien. Daher nimm dir die Zeit und versuche, dein Profil ansprechend zu gestalten und einen netten Brief an die Gastfamilie zu schreiben.
 
Wenn Sie als Gastfamilie ein Au Pair suchen, sollten Sie Ihr Profil möglichst einladend gestalten. Ein potentielles Au Pair sollte sich gut vorstellen können, künftig in Ihrer Familie zu leben.
Um sicherzugehen, dass Ihr Profil interessant für mögliche Kandidaten ist, sollten Sie Ihre Familie, Ihren Tagesablauf, die angebotene Unterkunft und die anfallenden Aufgaben detailliert beschreiben. So kann das Au Pair realistisch einschätzen, was es in Ihrer Familie erwartet.
 
Versuchen Sie in Ihren Nachrichten freundlich und offen zu wirken und nutzen Sie eine einfache Grammatik, so dass die Au Pairs alles gut verstehen können, auch wenn ihre Sprachkenntnisse noch nicht besonders gut sind.
 
Es ist außerdem wichtig, auf Ihrem Profil auch Bilder hochzuladen. So ermöglichen Sie es dem Au Pair, sich einen ersten Eindruck von Ihrer Familie zu verschaffen. Gemeinsam mit Ihren Beschreibungen werden die Fotos ihr Profil verschönern und Ihr Angebot so automatisch attraktiver erscheinen lassen.
Wir verstehen es natürlich, wenn Sie keine Bilder von Ihren Kindern einstellen möchten. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, entweder Fotos von sich selbst oder Ihrem Heimatort auszuwählen. So können Sie sichergehen, dass Ihr Profil stets angezeigt wird, auch wenn ein Au Pair in der Suchmaske die Option „Nur Profile mit Bildern anzeigen“ auswählt.
 

Wer wird mein Profil ansehen?

 
Wenn du ein Au Pair bist, wird dein Profil von Gastfamilien angeschaut. Es gibt verschiedene Arten von Familien und jede Familie ist anders. Trotzdem haben sie eine Sache gemeinsam: Sie suchen jemandem, der sich um ihre Kinder kümmert. Versuche daher, so verantwortungsbewusst und fürsorglich wie möglich zu wirken, auch wenn deine Sprachkenntnisse noch nicht besonders gut sein sollten. Zeige außerdem dein Interesse an den Kindern, wenn der Kontakt zur Familie hergestellt ist. Mach dir bitte klar, dass es sich bei dem Au Pair-Programm um ein Austauschprogramm handelt, welches es jungen Menschen ermöglichen soll, eine besondere Erfahrung im Ausland zu erleben. Geld zu verdienen sollte daher auf keinen Fall dein wichtigstes Anliegen sein.
 
Wenn Sie als Gastfamilie Au Pairs mit Ihrem Profil ansprechen möchten, versuchen Sie eine unkomplizierte Ausdrucksweise zu nutzen. Die meisten Au Pairs beherrschen die Sprache ihres zukünftigen Gastlandes noch nicht perfekt. Zeigen Sie außerdem Interesse an der jeweiligen Landeskultur und geben Sie Ihrem potentiellen Au Pair das Gefühl, in Ihrer Familie willkommen zu sein.
 

Vereinbaren Sie in jedem Fall ein Video- oder Telefongespräch mit Ihrem potentiellen Au Pair/ Ihrer Gastfamilie und schicken Sie niemals Geld ins Ausland!