au pair

Nach Portugal ziehen: Was du wissen musst

von Sabrina auf Jan 22, 2021
Nach Portugal ziehen: Was du wissen musst
Überlegst du, nach Portugal zu ziehen? Sehnst du dich nach den aufregenden Städten des Landes? Wir können vollkommen verstehen, warum! Portugals Popularität ist in den letzten Jahren sehr gewachsen, und immer mehr Menschen zieht es in dieses Land, um eine neue Erfahrung zu machen.
 
Du hast bestimmt schon unzählige Bilder von der gelben Straßenbahn in Lissabon gesehen und wahrscheinlich schon viel über den köstlichen Wein aus Porto gehört. Vielleicht möchtest du aber noch ein bisschen mehr über dieses kleine, aber vielfältige Land erfahren, bevor du die beste Erfahrung als Au Pair in Portugal machst.
 
Im Jahr 2018 habe ich sechs Monate in Lissabon verbracht, eine der interessantesten Städte, die ich je besucht habe, und ich habe jeden Tag meines Aufenthalts genossen. Allerdings gab es ein paar Themen, über die ich nicht viele Informationen finden konnte, und ein paar Dinge, die ich gerne gewusst hätte, bevor ich dorthin gezogen bin.

Die Portugiesen sind offen und einladend

Das erste, was man wissen muss, ist, dass Portugal ein offenes und gastfreundliches Land ist, das immer internationaler wird: Große Städte wie Lissabon und Porto ziehen jedes Jahr immer mehr junge Ausländer an. Darüber hinaus steht Portugals Hauptstadt auf Platz drei der InterNations-Liste "The Best (& Worst) Cities for Expats in 2020", auch aufgrund ihres großen Erfolgs bei digitalen Nomaden.
 
In diesen dynamischen und pulsierenden Städten wird es nicht schwer sein, neue Freunde zu finden. Außerdem sind die Portugiesen sehr kontaktfreudig und werden in den unterschiedlichsten Situationen, wie z. B. beim Warten auf den Bus, beim Lebensmitteleinkauf oder einfach beim Spazierengehen im Park, versuchen, dich anzusprechen. Außerdem sind sie immer bereit, Englisch zu sprechen. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass die Portugiesen ein sehr gutes Englischniveau haben, so dass es kein Problem sein wird, mit ihnen zu kommunizieren, wenn dein Portugiesisch noch nicht gut ist: Portugiesen wissen genau, dass ihre Sprache für Ausländer am Anfang eine echte Herausforderung sein kann.

Portugal vs. Spanien

Was die Sprache angeht, wiederhole laut: "Portugal ist nicht Spanien. In Portugal sprechen die Leute kein Spanisch!". Einige Portugiesen sprechen es vielleicht, aber es ist nicht ihre Muttersprache. Aus diesem Grund solltest du, auch wenn die meisten von ihnen immer versuchen werden, es dir angenehm zu machen, indem sie Englisch sprechen, niemals davon ausgehen, dass sie Spanisch sprechen können.

Spanien und Portugal sind zwei sehr unterschiedliche Länder: Obwohl sie eine gemeinsame Geschichte haben und ihre Sprachen einander sehr ähnlich sind, solltest du die beiden Länder niemals verwechseln! Portugal wurde lange vor Spanien ein unabhängiger Staat, und die Portugiesen sind stolz auf ihre Geschichte und Kultur. Auch wenn die beiden Länder heute perfekt miteinander auskommen, sollte man immer vermeiden, beim Kauf eines Pastel de Nata "gracias" zu sagen!

Essen für alle Geschmäcker

Apropos, das Essen in Portugal ist köstlich! Natürlich hat jede Stadt ihre eigenen Spezialitäten, aber was sie alle gemeinsam haben, ist, dass man im Grunde überall gut essen kann. Mit Blick auf den Ozean basieren die meisten portugiesischen Rezepte auf Fisch: Meeresfrüchte, Sardinen und natürlich der berühmte Bacalhau.

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, könnte sich das Probieren einiger typischer Gerichte als etwas kompliziert erweisen. In den Großstädten steigt jedoch in letzter Zeit die Zahl der Restaurants, die fleischlose oder milchfreie Optionen anbieten. Denke auch daran, dass du dich nicht scheuen solltest, deiner Gastfamilie von deinen Essensvorlieben zu erzählen.

Das Wetter

Du weißt es wahrscheinlich schon: Das portugiesische Wetter gilt als eines der besten in Europa. Es hat im Durchschnitt 300 Sonnentage im Jahr, aber was du vielleicht nicht erwartest, ist die hohe Luftfeuchtigkeit. Du denkst jetzt vielleicht "Naja, da es am Meer liegt, ist das nicht wirklich eine Überraschung", aber für viele Expats ist es das definitiv.

Ich habe einen Winter in Lissabon verbracht und als der Dezember kam und trotz der schönen sonnigen Tage die Luftfeuchtigkeit und Kälte zuschlugen, war ich unvorbereitet. Der Hauptgrund dafür ist, dass portugiesische Häuser wirklich oft nicht mit einer Zentralheizung ausgestattet sind, was an bestimmten Tagen sehr lästig sein kann. Wenn du also planst, den Winter in Portugal zu verbringen, nimm Sie unbedingt warme Kleidung mit und unterschätze die Luftfeuchtigkeit nicht!

Portugal hat alles!

Ein Au Pair zu sein und im Ausland zu leben ist in vielerlei Hinsicht eine tolle Erfahrung, eine davon ist die Möglichkeit zu reisen! Während du in Portugal lebst, möchtest du vielleicht dein Gastland besser kennenlernen und all die spektakulären Orte entdecken, von denen du gehört hast.

Portugal ist ein reiches Land in Bezug auf schöne Orte, die man besuchen kann: Atemberaubende Landschaften, unberührte Küsten, Naturschutzgebiete und geschichtsträchtige Städte, Portugal hat wirklich alles und trifft den Geschmack von jedem.
Da das Land relativ klein ist, ist das Reisen zudem problemlos und günstig. Wenn du gerne in Gesellschaft reisen möchtest, empfehle ich Bus- oder Mitfahrplattformen wie Flixbus und Blablacar.

Wenn du gerne alte Städte und Denkmäler entdeckst, wirst du in Porto und Lissabon sicher glücklich sein: Der berühmte Turm von Belém, die erstaunliche Buchhandlung Livraria Lello und das Schloss St. Jorge sind wunderbare Orte, die du besuchen kannst. Wenn du ein abenteuerlustiger Mensch bist, der gerne in Kontakt mit der Natur ist, wirst du die Qual der Wahl haben.
Ich persönlich empfehle , einen Teil deines Aufenthalts auf den Azoren zu verbringen: Sie sind Teil des portugiesischen Territoriums und liegen mitten im Atlantik, und ich garantiere, dass die Azoren einem den Atem rauben!

Und schließlich, wenn du gerne an den Strand gehst, hast du mit Portugal das Paradies gefunden! Portugals Strände sind sensationell und eines der beliebtesten Ziele für Surfer aus der ganzen Welt.
 
Jetzt, da du weißt, was du wissen musst, bevor du nach Portugal ziehst, kannst du deine Sachen packen und dich auf deine Abreise freuen! Wir wünschen dir viel Spaß!

Gastfamilie und Au Pair des Jahresvon Julia am 14 Dec, 2020Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Plattform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden