Forgot?
Neu anmelden
au pair

Europäische Krankenversicherungskarte – wie funktioniert’s?


Die Europäische Krankenversicherungskarte macht es Bürgern der EU möglich, in anderen Ländern der EU medizinische Versorgung zu erhalten. Jeder Staatsbürger eines Landes der Europäischen Union erhält diese Karte, ebenso wie Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz. 
Bitte bedenkt, dass wir keine Garantie für die Informationen, die ihr zum Versicherugsschutz auf unserer Website findet, geben können. Die Bestimmungen unterscheiden sich von Versicherungsunternehmen zu Versicherungsunternehmen und sind zudem davon abhängig, welche Art der Versicherung ihr in eurem Heimatland habt (Familienversicherung etc.). Bitte informiert euch immer direkt bei eurer Versicherung!
Da das Gesundheitssystem in jedem Land unterschiedlich ist, raten wir dazu, dich danach zu erkundigen, welche Services abgedeckt werden, um Probleme während deines Aufenthalts als Au Pair zu vermeiden. Die EHIC deckt keine private Krankenversicherung ab und kann auch nicht als Reiseversicherung genutzt werden. Die Karte wird dir auch nichts nützen, wenn du nur in ein Land reist, um dort eine medizinische Behandlung zu erhalten.

Liste der Länder, deren Einwohner die EHIC erhalten

Österreich Bulgarien Belgien Zypern
Kroatien Tschechien Dänemark
Estland
Finnland Frankreich Deutschland Griechenland
Ungarn Island Irland Italien
Lettland Liechtenstein Litauen Luxemburg
Niederlande Norwegen Malta Polen
Portugal Rumänien Slowakei Slowenien
Spanien Schweden Schweiz Vereinigtes Königreich

*Auch Bewerber aus Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz können eine EHIC erhalten.

Wie erhalte ich die Europäische Krankenversicherungskarte - EHIC?

Die Europäische Krankenversicherungskarte gibt es bei der Versicherung, bei welcher eine Person Mitglied ist. Du musst in einem der oben genannten Länder sozialversichert sein. Wenn du mehr darüber wissen willst, wende dich an deine Krankenversicherung. 
 
** Wenn du aus einem Nicht-EU-Land kommst, aber eine legale Aufenthaltsgenehmigung in einem der oben genannten Länder hast, kommst du auch für die EHIC in Frage. Du wirst jedoch nicht das Recht haben medizinische Behandlungen in Dänemark, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz zu erhalten.

Was hat die EHIC mit dem Au Pair zu tun?

Die Europäische Krankenversicherungskarte gibt es für einen temporären Aufenthalt im Ausland. Da das Au Pair Programm kein richtiger Job, sondern ein Kulturaustausch ist, erhältst du Vorteile des öffentlichen Gesundheitsservices kostenlos. Wir raten dazu, zusätzlich eine private Versicherung abzuschließen, um auch für komplexere Fälle abgesichert zu sein. 
 
Lies mehr über die Au Pair Versicherung und andere wichtige Themen in unserem Au Pair Wiki



Au Pair Versicherung – Sicherheit während deines Aufenthalts
Au Pair Versicherung – Sicherheit während deines Aufenthalts weiter »
Anforderungen für ein Au Pair Visum – AuPair.com
Anforderungen für ein Au Pair Visum – AuPair.com weiter »
Au Pair Betrugsfälle – wie kannst du dich schützen?
Au Pair Betrugsfälle – wie kannst du dich schützen? weiter »
So können Sie sich als Au Pair oder Gastfamilie Sicherheit verschaffen
So können Sie sich als Au Pair oder Gastfamilie Sicherheit verschaffen weiter »
Mögliche Au Pair Probleme während des Aufenthalts & Lösungen
Mögliche Au Pair Probleme während des Aufenthalts & Lösungen weiter »
Tipps für Au Pairs vor der Abreise
Tipps für Au Pairs vor der Abreise weiter »
Pro Aupair