au pair

Au Pair in Norwegen: Versicherung und Vertrag

Au Pair Versicherung Norwegen


Au Pair Vertrag


Der Vertrag über den Au Pair Aufenthalt wird vor dem Antritt der Anreise geschlossen. Sollte das Au Pair den Aufenthalt vorzeitig abbrechen wollen, so muss dies mindestens zwei Wochen vorher angezeigt werden, da diese Zeit notwendig ist, um einen Nachfolger für das Au Pair Programm finden zu können.


Versicherung

 
Die normale Europäische Krankenversicherungskarte ist für das Au Pair in Norwegen ausreichend. Wichtig ist, dass das Au Pair, für den Fall, dass es noch nicht im Besitz der Karte ist, diese frühzeitig beantragt. Die gesetzlichen Krankenkassen brauchen nicht selten bis zu 3 Wochen bis die Karte ausgestellt und verschickt ist. Zusätzlich zu der Krankenversicherung ist es zu empfehlen, eine Unfallversicherung für die Dauer des Aufenthalts abzuschließen. Eine Sozialversicherung besteht in Norwegen automatisch, da das durch die Gastfamilie gezahlte Taschengeld versteuert werden muss. Durch diese Versteuerung ist das Au Pair also automatisch sozialversichert.
 
Die Preise für ein Kombinationspaket der empfehlenswerten Versicherungen beginnen bei ca. 36 Euro. In diesem Kombinationspaket sind eine Haftpflichtversicherung, eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung und eine Unfallversicherung enthalten. Selbstverständlich kann das Au Pair sich auch selbst um den Abschluss einer Versicherung kümmern. Die Anbieter in Deutschland beraten ausführlich über verschiedene Versicherungsmodelle und Kombinationsmöglichkeiten. Hier kann ein jeder das passende für sich finden.


Ist eine Arbeitserlaubnis notwendig?


Eine besondere Arbeitserlaubnis ist für einen Au Pair Aufenthalt nicht nötig, da das Au Pair Programm in Norwegen den Status der ehrenamtlichen Arbeit hat. Trotzdem muss das Taschengeld wie bereits oben erwähnt versteuert werden. Zur Absicherung des Au Pairs empfiehlt es sich, eine kleine Bargeldreserve für den Notfall mitzunehmen.
So kann das Au Pair beispielsweise im Notfall für wenige Tage im Hotel unterkommen, bevor für das Problem Abhilfe geschaffen werden kann. Auch ist so die Möglichkeit gegeben, im Notfall selbstständig nach Hause reisen zu können. Diese Möglichkeiten geben den Teilnehmern eine Grundsicherheit, da sie nicht ausschließlich auf die Gastfamilie und die finanziellen Mittel Anderer angewiesen sind.



Au Pair in Norwegen: Was man vor der Bewerbung wissen sollte
Au Pair in Norwegen: Was man vor der Bewerbung wissen sollte weiter »
Au Pair in Norwegen: Gehalt, Arbeitszeiten und andere Regeln
Au Pair in Norwegen: Gehalt, Arbeitszeiten und andere Regeln weiter »
Au Pair in Norwegen – Voraussetzungen für Teilnehmer
Au Pair in Norwegen – Voraussetzungen für Teilnehmer weiter »
Au Pair in Norwegen: Visum, Voraussetzungen und Regeln
Au Pair in Norwegen: Visum, Voraussetzungen und Regeln weiter »
Au Pair in Norwegen – Informationen für Gastfamilien
Au Pair in Norwegen – Informationen für Gastfamilien weiter »