au pair

Au Pair in Norwegen: Informationen für Gastfamilien

Ein Au Pair in Norwegen aufzunehmen ist die Möglichkeit, Ihren Kinder eine neue Kultur näherzubringen und sie in einer multikulturellen Umgebung aufzuziehen. Gastfamilien in Norwegen finden damit eine flexible, zuverlässige und erschwingliche Kinderbetreuung. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber:
gastfamilie in norwegen werden
Wenn Sie gerne eine Gastfamilie in Norwegen werden möchten und ein Au Pair aufnehmen wollen, dann sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Sie sollten mindestens 1 Kind unter 18 Jahren haben
  • Sie sind in der Lage, die Kosten zu tragen, die mit dem Programm verbunden sind
  • Norwegisch sollte die primäre Sprache sein, die Sie zu Hause sprechen
  • Sie sind bereit, den offiziellen Vertrag der Norwegischen Einwanderungsbehörde (UDI) zu unterzeichnen
  • Sie stellen dem Au Pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung
  • Sie sind bereit, Ihrem Au Pair mindestens 5600 NOK pro Monat zu zahlen
  • Zusätzlich sind Sie in der Lage, einen Sprachkurs (etwa 8400 NOK pro Jahr) zu bezahlen
  • Sie sind bereit, die Versicherung für Ihr Au Pair zu zahlen
  • Sie suchen ein Au Pair, das eine andere Nationalität hat als ihre eigene
  • Sie nehmen das Au Pair als neues Familienmitglied auf, nicht als Hausangestellte 
Wenn Ihre Familie alle Anforderungen erfüllt, möchten wir Ihnen helfen, die richtigen Kandidaten zu finden!
 
Registrieren als Familie
 
Der erste Schritt ist die Erstellung eines Profils mit Bildern und Informationen über Ihre Familie. Vergessen Sie nicht, einen Willkommens-Brief an zukünftige Teilnehmer zu schreiben und Ihre Erwartungen zu definieren. Wenn möglich, versuchen Sie zu beschreiben, wie ein typischer Tag der Familie aussieht. 
 
Der zweite Schritt ist, die Kommunikation mit möglichen Kandidaten zu beginnen. Unsere Benutzer können Standardnachrichten senden und andere zu ihrer Favoritenliste hinzufügen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Premium-Mitglied zu werden, können Sie personalisierte Nachrichten senden und zusätzliche Unterstützung erhalten. 
 
Stellen Sie sicher, dass Ihr zukünftiges Au Pair an dem Programm teilnehmen kann. Schauen Sie sich die Anforderungen für Teilnehmer aus Nicht-EU-Staaten und der Europäischen Union an. Wir haben für Sie alle Informationen über die Programmbestimmungen, den Visumsprozess und die Pflichten der Gastfamilie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt. 

Aufnahme von EU- und Nicht-EU-Bewerbern in Norwegen

Es gibt einige offizielle Anforderungen, die Kandidaten erfüllen müssen, um dieses Abenteuer in Norwegen zu erleben. Die Kandidaten aus müssen eine Arbeitserlaubnis beantragen, um an dem Programm teilnehmen zu können. 
Generell müssen Au Pairs Erfahrung in der Kinderbetreuung haben, gesund sein und dürfen keine eigenen Kinder haben oder verheiratet sein. Natürlich müssen sie auch daran interessiert sein, in die skandinavische Kultur einzutauchen und Norwegisch zu lernen. 
 

Aufnahme eines Au Pairs aus der Europäischen Union und EFTA

Alle Kandidaten mit einem Reisepass der Europäischen Union und der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) müssen nur die folgenden Anforderungen erfüllen: 
  • Alter: 18 bis 30 Jahre
  • Der Zweck des Aufenthalts des Antragstellers in Norwegen muss ein Kulturaustausch sein.
  • Kenntnisse in Englisch oder Norwegisch
  • Reisepass oder ID zur Anmeldung bei der örtlichen Geschäftsstelle
Neben den oben genannten Teilnahmekriterien wird von den Kandidaten auch erwartet, dass sie am Ende des Aufenthaltes in ihr Heimatland zurückkehren. 
 
Nach dem Austausch einiger Nachrichten und einem persönlichen Treffen während eines Skype-Interviews können Sie sich bereit erklären, den Vertrag zu unterschreiben. Dann sind nur noch ein paar Schritte übrig: 
 
1
Versicherung für Norwegen
Wenn Ihr Au Pair eine Arbeitserlaubnis hat, ist es auch bei der Sozialversicherung angemeldet. Die Kosten für die Krankenversicherung werden vom gehalt des Au pairs abgezogen.
 
2
Registrieren Sie Ihr Au Pair
Teilnehmer in Norwegen, deren Aufenthalt länger als drei Monate dauert, müssen sich über das Registrierungssystem für EU/EWR-Bürger anmelden. Dies kann während der ersten drei Monate nach ihrer Ankunft kostenlos erfolgen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der offiziellen Website für Ausländer in Norwegen. 
 
3
Anmeldung zum Sozialversicherungssystem
Teilnehmer in Norwegen müssen sich im Sozialversicherungssystem anmelden und Einkommenssteuer zahlen. Nach der Einschreibung erhalten die Teilnehmer im Anmeldebüro eine ID-Nummer und eine Steuerkarte. Bitte denken Sie daran, dass die Familie für die Zahlung dieser Steuer im Namen ihres Au Pairs verantwortlich ist. 
 

Wie man ein Au Pair aus einem Nicht-EU-Land einstellt

Kandidaten außerhalb der Europäischen Union/EFTA müssen in ihrem Heimatland ein Visum beantragen und dann in Norwegen eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Dies sind die Voraussetzungen, um Teil der Erfahrung zu sein:
  • Alter: zwischen 18-29 Jahren (zum Zeitpunkt der Beantragung des Visums)
  • Reisepass (gültig für die Dauer des Aufenthaltes)
  • Fähigkeit, sich das Visum und die Reisekosten zu leisten
  • Die Bereitschaft, den Vertrag zu unterzeichnen, die von einer vom Immigrations- und Einbürgerungsdienst (IND) genehmigten Agentur bereitgestellt wird. 
  • Die Bereitschaft, am Ende des Aufenthaltes in sein Heimatland zurückzukehren. Die Umstände in ihrem Heimatland müssen auch darauf hinweisen, dass sie zurückkehren können.
Wenn Sie den richtigen Kandidaten gefunden haben, müssen Sie die Vereinbarung durch den Vertrag offiziell machen. Danach sind nur noch ein paar Vorkehrungen zu treffen. Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen: 
 
1
Versicherung und Tuberkulosetest
Obwohl Au Pairs automatisch Mitglied der norwegischen Nationalversicherung werden, sobald die Aufenthaltsgenehmigung gültig ist, empfehlen wir den Abschluss einer zusätzlichen privaten Krankenversicherung. Diese sollte Unfälle, Krankheit und Haftpflicht während der Dauer des Aufenthalts abdecken. 
Die Gastfamilien müssen auch sicherstellen, dass ihr neues Familienmitglied den obligatorischen Tuberkulosetest macht, sobald das Au Pair in Norwegen ankommt.
 
2
Aufenthaltserlaubnis
Alle Nicht-EU/EFTA-Bürger müssen sich bei der entsprechenden Stelle anmelden, um ihre Aufenthaltsgenehmigung in Norwegen zu bearbeiten. Dies sollte innerhalb der ersten Tage nach der Ankunft geschehen. 
 
3
Anmeldung im Sozialversicherungssystem
Nach der Anmeldung und Bearbeitung der Aufenthaltsgenehmigung muss sich das Au Pair bei der Sozialversicherung anmelden. Die Teilnehmer erhalten eine ID-Nummer und eine Lohnsteuerkarte bei der entsprechenden Stelle. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Gastfamilien die Steuern im Namen des Au Pairs bezahlen müssen. Das bedeutet, dass das Gehalt des Au Pairs einen zusätzlichen Betrag enthalten sollte, der als Einkommenssteuer abgezogen wird. 


Au Pair Versicherung in Norwegen + Vertragsmuster
Au Pair Versicherung in Norwegen + Vertragsmuster weiter »
Au Pair in Norwegen: Visum und Aufenthaltsgenehmigung
Au Pair in Norwegen: Visum und Aufenthaltsgenehmigung weiter »
Au Pair Gehalt in Norwegen: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair Gehalt in Norwegen: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »