au pair

Au Pair in Schweden: Informationen für Gastfamilien

Ein Au Pair in Schweden aufzunehmen ist eine großartige Gelegenheit für Familien, eine neue Kultur in ihren Alltag zu integrieren. Sie lernen eine neue Kultur kennen und können Ihre eigene Kultur jemandem aus einem fremden Land vorstellen, der seine Sprachkenntnisse verbessern möchte.
gastfamilie werden schweden
Die Entscheidung, eine Gastfamilie zu werden ist aufregend! Nicht nur öffnen Sie sich für eine bis dahin fremde Person und integrieren sie in Ihre Familie - Sie müssen sich auch mit Formalitäten auseinandersetzen, die auf den ersten Blick einschüchternd wirken können. Sie können aber beruhigt sein: Wir haben Ihnen alles, was Sie wissen müssen in diesem Artikel und in den unten verlinkten Beiträgen zusammengestellt. Fangen wir mit den Voraussetzungen an: 

Können Sie eine Gastfamilie werden?

Mit einem Au Pair finden Sie nicht nur eine zuverlässige Kinderbetreuung, sondern auch jemanden, der ein großes Geschwisterchen für Ihre Kinder und damit ein neues Mitglied Ihrer Familie sein wird. Sie werden eine ganz andere Art zu leben kennen lernen und Teil eines einmaligen Abenteuers sein. Wenn Sie in Schweden ein Au Pair aufnehmen wollen, müssen Sie bestimmte Kriterien erfüllen:
  • Sie sollten mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben.  
  • Schwedisch muss die gesprochene Sprache bei Ihnen zu Hause sein. 
  • Ein kultureller Austausch klingt spannend für Sie. 
  • Sie haben ein freies Zimmer, in dem das Au Pair wohnen kann und können ihm mindestens 3 Mahlzeiten am Tag und ein Gehalt von ca. 3.500 SEK bieten.
  • Sie haben eine andere Nationalität als Ihr Gast und sind nicht mit ihm verwandt.
  • Es ist kein Problem für Sie, einen Sprachkurs für Ihr Au Pair zu finden, der in den Arbeitsplan passt. 
Wenn die oben genannten Punkte für Sie leicht zu vereinbaren sind und das Programm eine gute Lösung zu sein scheint, um eine erschwingliche Kinderbetreuung zu bekommen, können Sie sich noch heute anmelden und Ihr Au Pair finden!
 
Registrieren als Familie
 
Der nächste Schritt nach der Registrierung ist die kostenlose Erstellung eines Profils. Es sollte wichtige Informationen über Ihre Familie enthalten, wie Sie leben, wie viele Kinder Sie haben und was sie in ihrer Freizeit gerne tun. Auch das Hochladen von Fotos ist immer ein Pluspunkt, da Profile mit Bildern weitaus erfolgreicher und beliebter sind als andere Profile. 
 
Wenn Sie alles ausgefüllt haben, können Sie die Au Pair Profile durchsuchen und mit Standardnachrichten kontaktieren oder sie zu Ihren Favoriten hinzufügen. Wenn Sie persönliche Nachrichten schreiben und Kontaktdaten austauschen möchten, können Sie eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, die Ihnen all diese Dinge ermöglicht. Damit erhalten Sie auch eine Vertragsvorlage und ein Handbuch für die Gastfamilie in einer E-Mail. 
 
Wenn Sie mit interessanten Kandidaten in Kontakt sind, ist es wichtig sicherzustellen, dass diese die Anforderungen erfüllen. Das müssen Sie überprüfen, bevor Sie mit der Planung Ihres Aufenthaltes beginnen. 

Voraussetzungen für Bewerber in Schweden

Es ist besser, viele Fragen zu stellen als zu wenige. Lesen Sie also die untenstehenden Anforderungen und sehen Sie, ob Ihr Bewerber sie erfüllt: 
 
  • Ist das Au Pair 18 bis 30 Jahre alt? Jüngere oder ältere Au Pairs dürfen leider nicht am Programm teilnehmen.
  • Hat der Bewerber einen Ehemann oder eine Ehefrau oder war er oder sie schon einmal verheiratet? Ist die Antwort auf diese Frage ja, ist eine Teilnahme ausgeschlossen.
  • Wie sieht es mit eigenen Kindern aus? Kandidaten mit eigenen Kindern dürfen ebenfalls nicht teilnehmen.
  • Ist ihr Grund, in Schweden zu bleiben, ein allgemeines Interesse an der schwedischen Kultur und Sprache, das nachgewiesen werden kann? Das gilt als allgemeine Voraussetzung.
  • Unterscheidet sich die Nationalität des Antragstellers von Ihrer eigenen? Die Nationalität des Teilnehmers darf nicht schwedisch sein, da es sich sonst nicht um einen interkulturellen Austausch handelt.
  • Hat das Au Pair genug Geld gespart, um die Reisekosten decken zu können? Das Au Pair muss die Reisekosten zunächst selbst trage. Ob sie diese zurückerstatten möchten, können sie individuelle mit dem Au Pair absprechen.
  • Hat die Kandidatin bereits mit KIndern gearbeitet? Erfahrung in der Kinderbetreuung ist ein Muss, wenn der Bewerber an dem Programm teilnehmen möchte, denn die Hauptverantwortung wird darin bestehen, die Kinder zu betreuen, sie zur Schule und zu sozialen Aktivitäten zu bringen, Mahlzeiten für sie vorzubereiten und ihre Zimmer aufzuräumen. 

 Aufnahme eines Au Pairs aus der Europäischen Union und EFTA

Sobald Sie einige Lieblingskandidaten ausgewählt haben, die den Anforderungen entsprechen, sollten Sie ein paar Videoanrufe organisieren, damit Sie sich besser kennenlernen können. Dann müssen Sie eine Entscheidung treffen, welcher Ihrer Favoriten nach Schweden kommt und bei Ihnen bleibt. Sie müssen alle Details des Aufenthalts mit dem ausgewählten Kandidaten besprechen und den Vertrag vorbereiten, der von beiden Seiten unterschrieben werden muss. Dann sind es nur noch wenige Schritte:
 
1
Versicherung für die Au Pairs in Schweden
Alle EU-Bürger profitieren von den Leistungen, die sie mit der Europäischen Krankenversicherungskarte erhalten. Sie sollten nicht vergessen, dass die Leistungen von Land zu Land unterschiedlich sind und dass eine private Zusatzversicherung oft hilfreich ist. In Schweden sollten sich Au Pairs bei der Försäkringkassan, der Sozialversicherungsanstalt, registrieren lassen, damit sie vollständig versichert sind. Sie sollten trotzdem eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abschließen. 
 
2
Registrierung und Steuern
Jeder Teilnehmer des Au Pair Programms in Schweden muss Steuern auf sein Taschengeld sowie auf die Unterkunft und Verpflegung zahlen, da sie Teil der Zahlung sind. Die Teilnehmer müssen sich nach ihrer Ankunft in Schweden bei der schwedischen Steuerbehörde Skatteverket anmelden. Das Au Pair benötigt dazu seinen Ausweis. Wie viel Steuern der Teilnehmer zu zahlen hat, hängt von der Länge des Aufenthalts und der Höhe der Zahlung ab.
 
Danach kann das Abenteuer direkt beginnen!

Wie man ein Au Pair aus einem Nicht-EU-Land einstellt

Wenn Sie einige interessante Bewerber gefunden haben, sollten Sie sich mit ihnen über Skype unterhalten und sie auf einer persönlichen Ebene kennenlernen. Jetzt kommt der schwierigste Teil: Die richtige Entscheidung zu treffen! Nachdem Sie sich für eine Person entschieden haben, müssen Sie einen Vertrag aufsetzen, der von beiden Seiten unterschrieben werden muss. Nur noch ein paar Schritte und Sie können Ihr neues Familienmitglied willkommen heißen:
 
1
Den Vertrag unterschreiben
Alle wichtigen Details müssen in den Vertrag aufgenommen werden. Denken Sie an die Bezahlung, die Arbeitszeiten und die Freizeit des Au Pairs. Beide, Gastfamilie und Au Pair, müssen den Vertrag unterschreiben. 
 
2
Unterstützung des Antragstellers während des Bewerbungsprozesses für ein Visum
Der Prozess, um eine Arbeitserlaubnis oder ein Visum nach Schweden zu bekommen, ist für die meisten Teilnehmer etwas Neues. Deshalb empfehlen wir, Ihr neues Familienmitglied bei der Beantragung voll zu unterstützen. Der Bewerber benötigt auf jeden Fall alle wichtigen Dokumente wie z.B. den Vertrag, Versicherung und ein Einladungsschreiben. Stellen Sie sicher, dass das Au Pair alles zusammen hat. Wenn Sie erfahren möchten, was man alles für ein Visum benötigt, schauen Sie direkt hier nach.
 
3
Bereiten Sie sich auf die Ankunft des Au Pairs vor
Wenn Sie Ihre Teilnehmer herzlich willkommen heißen wollen, bereiten Sie ihr Zimmer auf eine nette Art und Weise vor. Dekorieren Sie es ein wenig, machen Sie es gemütlich. Sie sollten auch die Anreise planen und wissen, wann Sie das Au Pair abholen müssen. 
 
4
Beantragen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung beim Migrationsamt
Das Au Pair muss einen Termin bei der Genehmigungsstelle der örtlichen Migrationsbehörde vereinbaren. Dort nehmen sie die Fingerabdrücke und ein Foto des Antragstellers auf, um dem Teilnehmer eine Aufenthaltsgenehmigungskarte zu geben. 
 
5
Anmeldung beim Finanzamt
Dann muss sich der Teilnehmer bei der schwedischen Steuerbehörde Skatteverket registrieren lassen, da er je nach Höhe des Gehalts Steuern zahlen muss. 
 
6
Au Pair Versicherung in Schweden
In Schweden müssen sich die Teilnehmer bei der Sozialversicherungsanstalt Försäkringkassan anmelden, um während des Aufenthalts voll krankenversichert zu sein.  Sie sollten trotzdem eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abschließen, um einen sicheren Aufenthalt zu gewährleisten.
 
Hier finden Sie mehr Details zum Au Pair Programm in Schweden.


Au Pair Vertrag und Versicherung in Schweden
Au Pair Vertrag und Versicherung in Schweden weiter »
Au Pair in Schweden: Visabestimmungen für Teilnehme
Au Pair in Schweden: Visabestimmungen für Teilnehme weiter »
Au Pair in Schweden: Gehalt, Urlaub & Aufgaben
Au Pair in Schweden: Gehalt, Urlaub & Aufgaben weiter »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort: