au pair

Kinder zweisprachig erziehen mit Hilfe eines Au Pairs

von Sammy-Jo auf Aug 13, 2019
Kinder zweisprachig erziehen mit Hilfe eines Au Pairs
Aufgewachsen in einem deutsch-amerikanischen Haushalt, habe ich mir oft gewünscht, zweisprachig aufgewachsen zu sein. Leider musste ich in der Schule Englisch lernen wie jeder andere Schüler in meiner Klasse, anstatt es von meinen Eltern zu lernen Nun habe ich das Glück , dass Englisch weit verbreitet ist und in der Schule vermittelt wird, sonst könnte ich sicher nicht einmal nach dem Weg fragen. Abgesehen davon habe ich viele Freunde, die in der Schule nicht die Sprache ihrer Vorfahren lernen konnten. Ob Portugiesisch, Spanisch oder Russisch - hier finden Sie heraus, wie Sie Ihre Kinder mit Hilfe eines Au Pairs zweisprachig erziehen können.

Vorteile einer zweisprachigen Erziehung

Ein Vorteil der zweisprachigen Erziehung Ihrer Kinder liegt auf der Hand: Sie werden in der Lage sein, eine zweite Sprache fließend zu sprechen! Sprachkenntnisse sind heutzutage sehr wertvoll, und sie werden Ihren Kindern definitiv helfen, in Zukunft ihren Traumjob zu bekommen. Es gibt aber auch noch andere Vorteile, die mit der zweisprachigen Erziehung einhergehen und die Ihnen auf den ersten Blick vielleicht nicht auffallen.

Zweisprachige Kinder sind bereits daran gewöhnt, in verschiedenen Sprachen zu sprechen, daher sind sie sich unterschiedlicher Kulturen bewusster, was sie aufgeschlossener macht. Studien zeigen auch, dass sie bei Tests, die Multitasking oder Problemlösung beinhalten, besser abschneiden. Sie sind besser in der Lage, Entscheidungen zu treffen, da sie sich entscheiden müssen, welche Wörter sie täglich verwenden wollen.  

Wie erziehen ich meine Kinder zweisprachig?

Kinder lernen Sprachen, ohne überhaupt darüber nachzudenken. Sie reden einfach, ohne Angst, Fehler zu machen. Deshalb ist es für Erwachsene in der Regel viel schwieriger, eine neue Sprache zu lernen: Wir denken zu viel daran, perfekt zu sprechen. Sie möchten wahrscheinlich, dass das Leben Ihrer Kinder so einfach wie möglich ist, also beginnen Sie damit, ihnen eine zweite Sprache so natürlich wie möglich beizubringen. Es gibt viele verschiedene Wege, dies zu erreichen, aber hier sind drei der gebräuchlichsten Methoden:

Eine Person, eine Sprache

Diese Methode ist besonders nützlich, wenn die Eltern zwei verschiedene Muttersprachen haben. Angenommen, die Mutter ist Kroatisch und der Vater Englisch. In diesem Fall würden die Kinder mit der Mutter Kroatisch sprechen, und mit dem Vater Englisch. Kinder sollen in der Sprache antworten, in der sie angesprochen werden, und da nur die Muttersprachler in ihrer jeweiligen Sprache sprechen, können die Kinder die Sprache akzentfrei aufnehmen.

Minderheitensprache zuhause sprechen

Diese Option kommt am häufigsten in Familien mit dem gleichen kulturellen Hintergrund vor, die in ein anderes Land gezogen sind. Wenn z.B. die Eltern aus Italien stammen, aber nach Dänemark umgezogen sind, werden die Kinder zu Hause Italienisch sprechen, aber Dänisch, wenn sie draußen sind.

Auf diese Weise spricht die ganze Familie die gleiche Sprache. Dies macht es für die Kinder noch einfacher, die so genannte "Minderheitensprache" schneller zu lernen. Wenn die Kinder jedoch noch nicht in der Schule sind, kann es sein, dass ihnen der Umgang mit der "Gemeinschaftssprache" (in unserem Beispiel Dänisch) fehlt. Das bedeutet, dass sie bei der Einschulung etwas hinter ihren Altersgenossen zurückbleiben könnten. Die meisten Kinder holen den Nachteil aber über die Zeit wieder auf.

Kontextmethode

Welche Sprache Sie bei dieser Methode verwenden, hängt - Sie haben es erraten - vom Kontext ab. Je nachdem, wo Sie sind und mit wem Sie zusammen sind, sprechen Sie unterschiedliche Sprachen. Nehmen wir an, Ihre ganze Familie spricht Französisch. Natürlich werden Sie, wann immer Sie zusammen sind, Französisch sprechen. Aber wenn Ihre Kinder Freunde aus der Schule mitbringen, die kein Französisch sprechen, werden Sie auf Englisch wechseln. Auf diese Weise fühlt sich niemand aus dem Gespräch ausgeschlossen, weil sich alle verstehen können.

Spracherwerb durch Au Pairs

Wie kann ein Au Pair Ihnen helfen, Ihre Kinder zweisprachig zu erziehen? Gut, dass Sie fragen! Au Pairs sind junge Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern, die Ihnen helfen, sich um Ihre Kinder zu kümmern. Sie nehmen gewöhnlich an dem Programm teil, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, was bedeutet, dass ihre Muttersprache sich von der in Ihrem Heimatland gesprochenen Sprache unterscheidet.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kinder zum Beispiel Spanisch lernen, ist die Einstellung eines Au Pairs aus einem spanischsprachigen Land eine gute Möglichkeit, sie von klein auf mit der Sprache vertraut zu machen.

Wie beginnen Sie mit dem Sprachlernprozess?

Lassen Sie die Kinder mit ihrem spanischen Au Pair auf Spanisch sprechen. Am Anfang mag es schwierig sein und sie scheuen sich vielleicht davor, mit dem Au Pair zu sprechen, aber keine Sorge - es wird besser. Sobald die Kinder sich daran gewöhnt haben, Spanisch sprechen zu müssen, werden sie mehr Vertrauen in die Sprache bekommen, bis sie alles verstehen, was ihnen gesagt wird. Versuchen Sie, für eine Weile bei der Einstellung hispanischer Au Pairs zu bleiben. Sie wollen doch nicht, dass Ihre Kinder alles Gelernte vergessen, nur weil sie nicht mehr üben können, oder? Hier sind ein paar einfache Möglichkeiten, wie Ihr Au Pair anfangen kann, Ihre Kinder zu unterrichten:

Bücher

Wir verwenden Sprache, um Geschichten zu erzählen. Warum also nicht Geschichten verwenden, um eine Sprache zu lernen? Besorgen Sie sich einige Kinderbücher in der Muttersprache des Au Pairs und lassen Sie sie diese als Gutenachtgeschichten vorlesen. Ihre Kinder werden viele neue Wörter hören können und dadurch ihren Wortschatz verbessern.

Musik

Auf dieselbe Art kann Musik helfen, eine Sprache schnell zu verstehen. Viele Kinder singen, bevor sie sprechen, also versuchen Sie, dies zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Singen Sie typische Kinderlieder in der Sprache des Au Pairs und bringen Sie Ihren Kindern den Text bei. Es ist ein einfacher und leichter Weg, den Lernprozess zu beschleunigen. Besonders, wenn Sie es mit Tänzen kombinieren, die zum Text passen.

Spiele

Es ist kein Geheimnis, dass Kinder gerne spielen. Machen Sie also das Erlernen einer anderen Sprache zum Vergnügen! Sie könnten zum Beispiel eine Runde Memory spielen. Sagen Sie das, was Sie auf der Karte sehen, in der zweiten Sprache, und bald werden Ihre Kinder das Gleiche tun, ohne auch nur daran zu denken.

Wie Sie sehen, ist es nicht so schwer, Ihre Kinder zweisprachig zu erziehen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Hilfe bei der Kinderbetreuungvon Sammy-Jo am 30 Jul, 2019Lesen Sie mehr »
Warum die Aufnahme eines Au Pairs Sie tolerantervon Felicia am 03 Sep, 2019Lesen Sie mehr »
Gedanken...
Schreiben Sie eine Antwort:
Schließen Sie sich unserer Plattform an
AuPair.com ist sozial unterwegs - besuchen Sie uns in den Sozialen Medien, schließen Sie sich unserer Platform an und erhalten Sie die neuesten Updates der Au Pair-Welt
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
anmelden als:
Au Pair
Gastfamilie
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, Nachrichten von AuPair.com zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.
Schließen Sie sich uns an!
Freuen Sie sich darauf, Teil des Au Pair-Programms zu werden? AuPair.com hilft Ihnen, Ihr zukünftiges Au Pair/ Ihre zukünftige Gastfamilie zu finden.
Melden Sie sich an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können:
Als Au Pair anmelden Als Familie anmelden