Forgot?
Neu anmelden
au pair

Au Pair & Bilinguale Erziehung

Au Pair Bilinguale Erziehung
Eltern wissen, dass es nichts schwierigeres gibt, als die richtigen Entscheidungen für Ihre Kinder zu treffen. Sie müssen über Begebenheiten entscheiden, die die Zukunft ihres Neugeborenen beeinflussen. Natürlich geht es dabei auch um ihre Erziehung und zum Beispiel den Einsatz eines Au Pairs. 
 
Heutzutage gibt es viele verschiedene Erziehungsmethoden und sie alle sollen dazu führen, dass das Kind mit allem Nötigen ausgestattet ist, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Zudem soll der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt werden. 
 
Aus diesem Grund wird eine bilinguale Erziehung immer beliebter, vor allem bei Eltern, die ihren Kindern einen frühen Start in eine fremde Sprache ermöglichen wollen. Die Betreuung der Kinder durch ein Au Pair ist dabei durchaus förderlich. So soll dafür gesorgt werden, dass das Kind bereits in einem jungen Alter mühelos eine zweite Sprache erlernt. Gründe für eine bilinguale Erziehung gibt es zur Genüge: Vielleicht sind die Eltern ausgewandert und möchten, dass das Kind ihre Sprache nicht verlernt. Oder sie erhoffen sich, dass das Kind die zweite Sprache genauso fließend spricht wie die Muttersprache. 
 
Bilinguale Erziehung hat viele Vorteile, die beachtenswert sind: Menschen, die mehr als eine Sprache sprechen, haben später bessere Jobaussichten. Die Fähigkeit, auf verschiedenen Sprachen zu kommunizieren, fördert den Erfolg, denn viele Firmen bevorzugen heutzutage Personen, die zwei oder sogar drei Sprachen sprechen. 
 
Zusätzlich bringt das Lernen einer zweiten Sprache im Kindesalter einen weiteren Vorteil mit sich: Es erleichtert es dem Kind, in Zukunft noch eine dritte und vierte Sprache zu lernen. 
 
In einer globalisierten Welt, in der es zunehmend von Wichtigkeit ist, mit Menschen aus anderen Teilen der Welt zu kommunizieren, sollten alle Eltern eine zweisprachige Erziehung in Betracht ziehen.

Das Au Pair Programm und bilinguale Erziehung

In einer einsprachigen Familie, deren Kind zweisprachig erzogen wird, kann es zu Verwirrung darüber kommen, auf welcher Sprache die Eltern mit dem Kind reden sollen. 
 
Wenn die Eltern die zweite Sprache nicht perfekt beherrschen, kann es dem eigentlichen Ziel zuwiderlaufen - wie können Eltern also zuhause umsetzen, was das Kind im Kindergarten oder in der Schule lernt?
 
Ein Au Pair übernimmt in dieser Situation eine wichtige Rolle. Als Muttersprachler kann das Au Pair dem Kind die Sprache spielend vermitteln. So ist es möglich, dem Kind schon früh die Weltsprache Englisch oder exotischere Sprachen, wie zum Beispiel Chinesisch, näherzubringen. In der Interaktion mit dem Au Pair als Muttersprachler, können sich die sprachlichen Fähigkeiten des Kindes schnell verbessern und durch den alltäglichen Umgang wird die zunächst fremde Sprache immer mehr zu einem natürlichen Mittel der Kommunikation. 
 
Die bilinguale Erziehung hat also den Vorteil, dass sie sich positiv auf die Zukunft des Kindes auswirkt; ein Au Pair als Bezugsperson vermittelt sprachliche und dabei auch kognitive Kompetenzen. Eine zweisprachige Erziehung kann mit Hilfe eines Au Pairs also perfekt gestaltet werden. 




AuPair.com
Tel:
+49 (0) 221 310 61 840
Wir sind erreichbar: Mo-Fr 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr CET
Fax:
+49 (0) 221 921 3049
Email:
  info@aupair.com
FAQ » Kontakt » Sitemap »
Unternehmen & Service
Über AuPair.com » Impressum » Datenschutz » AGB » Premium-Mitgliedschaft »
Teilen Sie Ihren Erfahrungsbericht mit uns! Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel für Au Pairs oder unserem Gewinnspiel für Gastfamilien teil, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und gewinnen Sie eine kostenlose Premiummitgliedschaft oder einen Sprachkurs!