au pair

Au Pair in Deutschland: Informationen für Gastfamilien

Ein Au Pair in Deutschland aufzunehmen ist eine einzigartige Chance, einen Kulturaustausch zu erleben und den eigenen Kinder die Tür zu anderen Kulturen zu öffnen. Es ist zudem eine kostengünstige Lösung für die Kinderbetreuung.
Deutschland ist eines der beliebtesten Länder für Au Pairs, weshalb Gastfamilien eine große Auswahl an Kandidatinnen und Kandidaten haben.
Gastfamilie werden Deutschland

Können Sie eine Gastfamilie in Deutschland werden?

Ein Au Pair in Deutschland willkommen zu heißen ist viel mehr als nur eine Betreuung für Ihre Kinder. Es bedeutet auch, dass Ihre Kinder eine neue Kultur und Sprache kennenlernen. Natürlich müssen Gastfamilien bestimmte Voraussetzungen erfüllen: 
 
  • Mindestens ein Kind unter 18 Jahren
  • Deutsch ist die Sprache, die zu Hause gesprochen wird
  • Möglichkeit, die Kosten für das Au Pair wie das Taschengeld , die Versicherung und für Mahlzeiten zu tragen
  • Ein eigenes Zimmer für das Au Pair. Das Zimmer muss mindestens 8 qm groß sein, Fenster und eine abschließbare Tür haben. 
  • Motivation, an einem Kulturaustausch teilzunehmen
 
Wenn Ihre Familie alle Anforderungen erfüllt, können Sie nach einem Au Pair suchen. Lassen Sie uns dabei helfen! Registrieren Sie sich und werden Sie Gastfamilie in Deutschland!
 
Registrieren als Familie
 

Wie funktioniert es?

Erstellen Sie ein Profill

Um den richtigen Kandidaten zu finden, ist es sehr wichtig, Ihre Familie zu beschreiben, Bilder hochzuladen und im “Welcome”-Brief an das Au Pair zu erklären, was Sie vom Au Pair erwarten. Sie können auch von Familien-Hobbies und -Aktivitäten erzählen. 
 

Kontakt aufnehmen

Sobald alle wichtigen Felder ausgefüllt sind, können Sie Nachrichten an Au Pairs schicken. Mit der Basis Mitgliedschaft können Sie Au Pairs zu Ihren Favoriten hinzufügen und mit Kandidaten mit Standardnachrichten wissen lassen, dass Sie an ihnen interessiert sind. Sie können aber auch Premium Mitglied werden und persönliche Nachrichten verschicken, mit denen Sie Ihr Au Pair schneller finden
 

Voraussetzungen prüfen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kandidat die Anforderungen erfüllt. Lesen Sie hier die Anforderungen an Kandidaten auf der EU/EWR und an die anderen Nationalitäten und erfahren Sie mehr über die Programmbestimmungen, den Visumsprozess in Deutschland, Pflichten und Kosten, wenn Sie ein Au Pair aufnehmen. 
 

Planen Sie den Au Pair Aufenthalt

Schauen Sie sich die Profile an, schreiben Sie Nachrichten und vereinbaren Sie ein Gespräch bei Skype. Wenn Sie das richtige Au Pair gefunden haben, machen Sie Ihre Kooperation mit einem Vertrag offiziell. Dieser soll alle wichtigen Punkte enthalten, wie den Arbeitsplan und die Verantwortlichkeiten
 

EU- und Nicht-EU Bürger in Deutschland

Zukünftige Au Pairs müssen körperlich fit sein, dürfen keine eigenen Kinder haben und müssen Erfahrung in der Kinderbetreuung haben. 
 
Außerdem müssen Kandidaten bestimmte Anforderungen entsprechend ihrer Nationalität erfüllen. Nicht-EU-Bürger müssen ein paar mehr Schritte durchlaufen als EU-Bürger. Aber solange Sie am Ende mit Ihrer Entscheidung zufrieden sind, ist es den Aufwand wert. 
 

Au Pairs aus der Europäischen Union 

Kandidaten aus der EU und EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) müssen nur ein paar Anforderungen erfüllen, um Au Pair in Deutschland zu werden: 
  • Alter: 18 - 30 Jahre
  • Gültiger Pass oder Ausweis, Registrierung beim Einwohnermeldeamt erforderlich
 
Wir raten außerdem dazu, die Deutschkenntnisse der Kandidaten zu prüfen. Au Pairs müssen in der Lage sein, in Deutschland zu kommunizieren, auch wenn die Gastfamilie die Sprache des Au Pairs spricht. 
 
Wenn Sie das richtige Au Pair gefunden haben, organisieren Sie ein Skype Gespräch, um sich besser kennenzulernen. Danach sind es nur noch ein paar Schritte. 

Schritte, nachdem Sie ein Au Pair gefunden haben

1. Vertrag

Dies ist ein Dokument, in welchem alle Details über die Kooperation festgehalten werden, wie Arbeitszeiten, Aufgaben, etc.
 

2. Versicherung

Kandidaten aus der EU können die Europäische Krankenversicherungskarte beantragen. Es werden jedoch nicht alle Leistungen mit der EHIC abgedeckt. Deshalb müssen Sie unbedingt noch eine zusätzliche Au Pair Versicherung für das Au Pair abschließen. Für die Kosten sind Sie verantwortlich. 
 

3. Registrierung beim Einwohnermeldeamt

In den ersten Tagen nach Ankunft des Au Pairs, sollte die Gastfamilie das Au Pair beim Einwohnermeldeamt registrieren lassen. 
 

Au Pairs aus Nicht-EU-Ländern

 
Teilnehmer anderer Nationen brauchen ein Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland. Deutschland hat ein offizielles Au Pair Programm, deshalb kann das Au Pair ein spezielles Visum bei der deutschen Botschaft beantragen. 
Die Anforderungen für Au Pairs, die nicht aus der EU kommen sind: 
  • Alter: 18 - 26 Jahre
  • Grundkenntnisse in Deutsch (Zertifikat Level A1 nötig)
  • Reisepass, gültig für die Dauer des Aufenthalts
  • Möglichkeit die Reisekosten zu tragen
  • Einladungsschreiben (nur von manchen Nationalitäten verlangt)
  • Motivationsschreiben (nur von manchen Nationalitäten verlangt)
 
Wenn Ihr zukünftiges Au Pair all diese Anforderungen erfüllt, müssen Sie nur diesen Schritten folgen:

1.Vorbereiten der Unterlagen

Unterschreiben Sie den Au Pair Vertrag und bereiten Sie das Einladungsschreiben vor. Obwohl es nicht immer von der deutschen Botschaft verlangt wird ist es eine gute Möglichkeit, den Grund des Aufenthalts zu schildern.
 

2. Versicherung

Schließen Sie eine Au Pair Versicherung für Deutschland ab, die eine Haftpflicht-, Unfall-, und Krankenversicherung umfasst. Nicht-EU-Bürger brauchen die Unterlagen der Versicherung für die Beantragung des Visums
 

3. Unterstützung des Au Pairs

Helfen Sie dem Au Pair beim Visumsprozess und gehen Sie sicher, dass alles so läuft, wie es soll. 

Die Genehmigung zur Aufnahme der Au Pair-Beschäftigung wird mit dem Aufenthaltstitel erteilt, wenn die Bundesagentur für Arbeit der Beschäftigung zugestimmt hat. Diese Zustimmung wird in einem behördeninternen Verfahren eingeholt und muss NICHT von der Gastfamilie beantragt werden. Die Familie erhält jedoch während des Visaprozesses Post von der ZAV und muss dann einen Fragebogen ausfüllen. 
 

4. Registrierung 

Sobald das Au Pair in Deutschland ist, müssen Sie erst zum Einwohnermeldeamt und dann zur Ausländerbehörde, um das Visum in eine Aufenthaltserlaubnis ändern zu lassen. 
 
Wichtig: Bürger der USA, Kanada, Neuseeland, Japan und Südkorea können nach Deutschland reisen und dort eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Bitte prüfen Sie die Bestimmungen immer, um sicher sein zu können.


Au Pair in Deutschland: Versicherung und Vertrag
Au Pair in Deutschland: Versicherung und Vertrag weiter »
Au Pair in Deutschland: Informationen zum Visum
Au Pair in Deutschland: Informationen zum Visum weiter »
Au Pair in Deutschland: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub
Au Pair in Deutschland: Taschengeld, Arbeitszeiten, Urlaub weiter »