au pair

Tandempartner finden mit AuPair.com

Du möchtest eine Fremdsprache lernen, kennst aber keinen Muttersprachler, der dir dabei helfen kann? Du willst andere Au Pairs kennen lernen, bist aber neu im Land und fühlst dich einsam? AuPair.com bietet einen neuen Service, um dich zu unterstützen!
 
Du kannst andere Au Pairs und Sprachbegeisterte auf unserer Plattform finden! Gib einfach deine eigene Muttersprache und die Sprache an, die du lernen möchtest, und wir stellen dir eine vollständige Liste der passenden Tandempartner aus unserer Datenbank zur Verfügung. Das Beste: Unser Service ist für dich völlig kostenlos!

Was ist ein Sprachtandem?

Zwei Menschen, die unterschiedliche Sprachen sprechen, treffen sich und sprechen in ihren Sprache miteinander - das ist ein Sprachtandem. Sein Zweck ist es, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern und gleichzeitig andere Menschen mit ähnlichen Interessen zu treffen. Ein Sprachaustausch ist die perfekte Option für Au Pairs vor, während und nach dem Aufenthalt: Sie können ihre Zielsprache vor der Abreise üben, sich mit anderen Au Pairs treffen, während sie im Gastland sind, und nach der Rückkehr mit ihnen in Kontakt bleiben. 

Wie finde ich einen Tandempartner?

Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, siehst du eine Benachrichtigung auf deinem Dashboard, wenn du eingeloggt bist. Wenn du auf "Interessiert" klickst, gelangst du auf eine Seite, auf der du deine Muttersprache und deine Zielsprache angeben kannst. Danach hast du Zugang zu den Profilen von anderen Au Pairs, die deinen Kriterien entsprechen. Zögere nicht, ihnen eine Kontaktanfrage zu schicken Danach teilen sie dir mit, ob sie interessiert sind. Wenn du möchtest, könnt ihr eure Kontaktdaten austauschen und einen Video-Chat planen, in dem du deine Sprachkenntnisse verbessern und neue Freunde treffen kannst! 

Was sind die Voraussetzungen?

Um an dem Sprachaustausch teilnehmen zu können, musst du…
  • mindestens zwei Wochen lang Mitglied bei AuPair.com sein
  • eine Antwortrate von 90% oder mehr haben
  • dein Profil zu 100% vervollständigen
Du kannst auch teilnehmen, wenn dein Profil deaktiviert ist (z.B. wenn du bereits deine Gastfamilie gefunden hast). Das kannst du in deinen Einstellungen auswählen. 

Wie funktioniert der Sprachaustausch?

Du kannst maximal 20 Tandem Anfragen pro Woche senden und mit zwei verschiedenen Benutzern pro Woche Nachrichten austauschen. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass du den Überblick über deine Tandempartner behältst und dich auf deine Lieblingspartner konzentrierst. 
Nach dem Austausch der Kontaktdaten könnt ihr folgendes planen:
  • einen schriftlichen Austausch
  • einen verbaler Austausch
  • ein Treffen von Angesicht zu Angesicht
Wenn du dich auf die Verbesserung deiner schriftlichen Sprachkenntnisse konzentrierst, kannst du Nachrichten schreiben und die Antworten deines Tandempartners lesen. Alternativ kannst du dich mit deinem Tandempartner auch per Video-Chat oder offline treffen, wenn ihr in der gleichen Region wohnt. Sprich über dich selbst, erkläre deinem Tandempartner oder Partnerin, warum du gerade diese Sprache lernen oder in diesem Land leben möchtest. Höre zu und erfahre mehr über deine neuen Freunde: Was kann er/sie dir über seine/ihre Kultur erzählen? Erweitere deinen Horizont und gewinne internationale Freunde. Wir versprechen dir, dass es sich lohnt!

Kostet der Sprachaustausch etwas?

Wir freuen uns, dass dieses Tool für dich und deinen Tandempartner völlig kostenlos ist. Der Zweck dieses Dienstes besteht einzig und allein darin, deine interkulturelle Erfahrung zu verbessern und neue Freunde um dich zu scharen, damit dein Au Pair Aufenthalt zur besten Zeit deines Lebens wird.

Tipps für einen guten Sprachaustausch

Die Gemeinschaft rund um den Sprachaustausch wächst! Aber viele Menschen stehen vor ihrem ersten Videoanruf und machen sich Sorgen, ob ihre Sprachkenntnisse gut genug sind. Es ist völlig normal, nervös zu sein, bevor man seinen Tandempartner zum ersten Mal trifft, das haben wir alle schon erlebt. Aber mache dir keine Sorgen: Normalerweise sind Tandempartner sehr verständnisvoll. Und vergiss nicht, dass ihr im selben Boot sitzt: Dein Gegenüber könnte genauso nervös sein wie du. Mache dir klar, warum du an einem Sprachaustausch teilnehmen möchtest: Du sprichst noch nicht fließend, aber das ist dein Ziel - oder zumindest auf einem soliden Grundniveau kommunizieren. Und dieses Ziel ist wertvoll und gut. Es ist dem des Au Pair Programms sehr ähnlich: Lasse dich nicht von Unsicherheiten daran hindern, das zu erreichen, was du willst! Nichtsdestotrotz haben wir aufgrund unserer eigenen Erfahrungen einige Tipps für dich zusammengestellt:

Lerne deine ersten Worte auswendig

Offensichtlich stehst du noch am Anfang oder sprichst deine Zielsprache noch nicht fließend. Aber vertraue uns, es wird dein Selbstvertrauen stärken, wenn du die ersten Sätze, die du sagen möchtest, auswendig lernst. Das wird dir enorm helfen. Im Allgemeinen solltest du dich darauf vorbereiten, zu sagen, wer du bist, wie alt du bist, woher du kommst und was du machst. Außerdem ist es sehr empfehlenswert, die Sprache und Kultur des anderen zu wertschätzen. Als zum Beispiel eine unserer Autorinnen in Frankreich lebte, war der beste Gesprächsanstoß "Ich liebe Frankreich und möchte mein Französisch verbessern, aber ich stehe noch am Anfang. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen könnten" et voilá: Als die Franzosen für ihre Kultur geschätzt wurden, sind sie schnell warm geworden und waren eine große Hilfe beim Sprachenlernen.

Bring ein Wörterbuch mit

Wenn man eine neue Sprache lernt, ist nichts frustrierender, als etwas ausdrücken zu wollen, es aber einfach nicht ausdrücken zu können. Deshalb solltest du unbedingt ein Wörterbuch mitbringen, wenn du dich mit deinem Tandempartner triffst. Du kannst entweder ein altmodisches Modell verwenden und deine Notizen darin niederschreiben oder eine Wörterbuch-App herunterladen. Wenn ihr online chattet, hast du den Vorteil, dass du während des Gesprächs mit deinem Tandempartner eine Wörterbuch-Website öffnen kannst. Je mehr du am Anfang Wörterbücher benutzt, desto weniger brauchst du sie auf lange Zeit. 

Neue Wörter aufschreiben

Wenn du ein visueller Lerner bist, empfehlen wir dringend, neue Wörter aufzuschreiben und sie nach dem Treffen zu wiederholen. Es gibt Menschen, die ein Wort allein durchs Hören auswendig lernen können, aber nicht jeder ist mit diesem Talent gesegnet. Bringe einen Stift und Papier mit oder erstellen eine Datei auf deinem Smartphone, um neue Wörter zu sammeln, die du während der Sitzung gelernt hast. 

Zeichne die Unterhaltung auf

Profi-Tipp: Nimm das Gespräch auf (wenn dein Tandempartner damit einverstanden ist). Auf diese Weise kannst du deine eigene Leistung objektiv bewerten, deine Aussprache überprüfen und sehen, ob es Verbesserungsmöglichkeiten gibt (in der Regel gibt es immer welche). 
 
Wir hoffen, dass du bald deinen idealen Tandempartner findest und dass du den Sprachaustausch auf AuPair.com genießt!