au pair

Kindergeld


Bezug des Kindergeldes während des Au Pair Aufenthaltes


Auch wenn man schon volljährig ist, hat man in Deutschland in bestimmten Fällen Anspruch auf Kindergeld.
Grundsätzlich wird während eines Au Pair Aufenthalts nämlich kein Kindergeld gezahlt. Doch erfüllt das Au Pair bestimmte Bedingungen, kann es bzw. seine Eltern auch während seines Auslandaufenthaltes Kindergeld beziehen.

Besuchst du als Au Pair in deinem Gastland einen Sprachkurs mit min. 10 Stunden, wird dir die Familienkasse auch weiterhin dein Kindergeld zahlen. Kindergeld wird dann weiter an Volljährige gezahlt, wenn sie sich in einer Ausbildung befinden und die Sprachkenntnisse, die man in den Kursen erwirbt, können sicherlich im späteren Berufsleben von Bedeutung sein.
Dennoch muss es sich um offizielle Kurse handeln, die einen umfassenden theoretisch-systematischen Sprachunterricht anbieten. Unterrichtungen der Gastfamilie beispielsweise oder andersartige Kurse und Weiterbildungen zählen nicht dazu.
Es gibt auch einzelne Ausnahmefälle für die auch geringere Stundenzahlen zulässig sind.

Generell sollte man sich aber über die Einzelfälle bei der zuständigen Familienkasse des Arbeitsamts informieren.
Genauere Informationen können direkt aus der Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs entnommen werden (Pressemitteilung 41/12 vom 06.06.2012).

Beachte:

Sprachkurse können sehr sinnvoll sein um die Sprachfähigkeiten zu verbessern, aber auch um Kontakte zu knüpfen.
Dennoch sind damit zeitliche und organisatorische Aufwände verbunden. Zudem können solche Kurse sehr teuer sein, weshalb ein Besuch sich nicht lohnt, wenn man damit nur sein Kindergeld weiter beziehen möchte und nicht daran interessiert ist, sich auch entsprechend in den Kursen zu beteiligen. Die Kosten für den Sprachkurs trägt der Kandidat i.d.R. selbst.
Beim Au Pair in Deutschland Programm zahlen deutsche Gastfamilien einen Zuschuss von 50€/Monat.

Für Gasteltern ist es oft idas Thema nteressant, inwiefern sie die Betreuung der Kinder von den Steuern absetzen können. Dies hängt je nach Land von de Wochenstunden der Kinderbetreuung ab und sollte mit dem Steuerberater diskutiert werden.