Au Pair Vermittlung, Nanny, Kindermädchen, SeniorenbetreuerIn au pair
Forgot?
Neu anmelden

Pro und Contra ein Au Pair aufzunehmen


Sie suchen nach einer Kinderbetreuung für Ihre Kinder, aber weder Kindergärten, noch Nannys und Babysitter erfüllen Ihre Erwartungen? Vielleicht ist es für Sie eine passend Lösung, ein Au Pair aufzunehmen

Ein Au Pair ist eine junge Person, die daran interessiert ist, für eine Zeit bei einer Gastfamilie im Ausland zu leben, nach den Kindern zu schauen und die Kultur kennenzulernen. 
 
Wie alles im Leben, gibt es natürlich auch beim Au Pair Programm Vor-und Nachteile. 

Pro-Argumente, ein Au Pair aufzunehmen

  • Flexible Zeit. Da das Au Pair in Ihrer Familie lebt, ist es flexibel einsetzbar und Sie können ihm Aufgaben geben, die vielleicht auch mal variieren, jedoch nie die erlaubte Maximalzeit an Arbeit oder die Regeln überschreiten. 
  • Kulturaustausch. Ihre Familie wird so ein neues Land und eine neue Kultur kennenlernen. Ihren Kindern wird somit Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen beigebracht. 
  • Andere Sprache. Ihre Familie hat die Möglichkeit eine andere Sprache zu lernen. 
  • Vielfalt an Aufgaben. Zur Kinderbetreuung, kann das Au Pair auch mit leichter Hausarbeit helfen (bedenkt aber, dass das Au Pair keine Putzfrau oder Nanny ist) .
  • Kosteneffizient. Au Pairs sind oft günstiger als Nannys oder Kindergärten. Erfahren Sie mehr über die Kosten, ein Au Pair aufzunehmen.

Contra-Argumente, ein Au Pair aufzunehmen

  • Weniger Privatsphäre. Da das Au Pair bei Ihnen lebt, wird die Privatsphäre der Familie beeinflusst. Es wird etwas Zeit brauchen, sich an eine neue Person in der Familie zu gewöhnen. 
  • Kulturlücke. Es braucht etwas Zeit, bis sich das Au Pair an das neue Land und den neuen Wohnort gewöhnt hat. Es wird auch dauern, bis sich Ihre Kinder an das Au Pair gewöhnt haben. Manchmal ist diese Kulturlücke größer als erwartet und das Au Pair bekommt vielleicht Heimweh
  • Es ist keine professionelle Kinderbetreuung. Das Hauptziel des Au Pair Programms ist der Kulturaustausch. Viele Au Pairs haben die nötige Erfahrung in der Kinderbetreuung aber keine professionellen Kenntnisse. 
  • Spezielle Anforderungen. Gastfamilien müssen dem Au Pair ein Zimmer und  volle Verpflegung geben, sowie es in anderen Punkten unterstützen. 
  • Organisatorischer Aufwand. Als Gastfamilie müssen Sie sich um die Unterlagen kümmern, die das Au Pair für das Visum braucht, eine Versicherung abschließen, und das Au Pair schließlich in Ihrem Wohnort anmelden.
Wenn Sie denken, dass das Au Pair Programm das Richtige für Sie ist und Sie die Anforderungen erfüllen, suchen Sie jetzt nach einem Au Pair!







Pro Aupair